Wuerzburg
Würzburg ist eine kreisfreie Stadt im bayerischen Regierungsbezirk Unterfranken mit Sitz der Regierung von Unterfranken, des Bezirks Unterfranken und des Landratsamtes Würzburg. Gegenwärtig hat die Stadt am Main, die eines der 23 Oberzentren des Freistaates Bayern ist, über 129.000 Einwohner (Stand: 21. April 2008) und steht damit hinter München, Nürnberg und Augsburg an vierter Stelle unter den bayerischen Großstädten.

Die Stadt ist Bischofssitz der katholischen Diözese Würzburg. Die nächstgelegenen größeren Städte sind Frankfurt am Main, rund 120 Kilometer nordwestlich, Nürnberg 115 Kilometer südöstlich, Stuttgart 140 Kilometer südwestlich und Mannheim 110 Kilometer westlich. Im Jahr 2004 konnte Würzburg das 1300-jährige Stadtjubiläum feiern. Die weltberühmte Würzburger Residenz mit Hofgarten und Residenzplatz wurde 1981 in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen.
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Unterfranken
Landkreis: Kreisfreie Stadt
Höhe: 177 m ü. NN
Fläche: 87,63 km²
Einwohner: 129.000 (Stand: 21.4 2008)
Bevölkerungsdichte: 1532 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 97070–97084 (alt: 8700)
Vorwahl: 0931
Kfz-Kennzeichen: WÜ
Gemeindeschlüssel: 09 6 63 000
Stadtgliederung: 13 Stadtbezirke
mit 25 Stadtteilen
Adresse der Stadtverwaltung
Rückermainstraße 2
97070 Würzburg
Webpräsenz: www.wuerzburg.de
Oberbürgermeister: Rosenthal (SPD 2008/2014 )
Würzburg
Würzburg Foto: (Becker Heiko unser-wuerzburg.de)
Quelle Wikipedia und unser-wuerzburg.de


Ein Lexikon - Service von: www.unser-wuerzburg.de