Direkt zum Inhalt




Rund neun Tonnen CO2-Ersparnis bei Zugfahrten

Die Stadt Würzburg und die Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH (WVV) fahren bei ihren Dienstreisen mit der Deutschen Bahn umweltfreundlich durch ganz Deutschland. Im Rahmen des Modells „bahn.corporate Umwelt-Plus“ konnten so seit Vertragsschluss im Oktober 2011 bis zum Jahresende 8878 Kilogramm CO2 eingespart werden. Mit der Teilnahme an dem umweltfreundlichen Bahnangebot wird nun der bei den Dienstreisen verursachte Energiebedarf zu 100 Prozent durch erneuerbare Energien gedeckt, im konkreten Fall der Stadt Würzburg und der WVV durch ein deutsches Wasserkraftwerk. Durch die Einspeisung von Energie aus regenerativen Quellen in das Bahnstromnetz wird ein Ausstoß von Kohlendioxid von vorneherein vermieden. Somit konnte im Vergleich zu herkömmlichen Fahrten die Ersparnis von knapp neun Tonnen an Kohlendioxid erzielt werden. Zwar geschieht dies nicht zum Nulltarif, jedoch halten sich die Mehrkosten mit ein bis zwei Prozent der Fahrtkosten in Grenzen.
219455 Bahnkilometer haben die Stadt Würzburg und die WVV als Großkunden der Bahn von Oktober bis Dezember 2011 mittels „grünem“ Strom absolviert – eine gute Bilanz, wie auch Wolfgang Kleiner, Umweltreferent der Stadt Würzburg, meint: „Ich freue mich über diese Kooperation gemeinsam mit der WVV und der Bahn. Dies zeigt einmal mehr, dass sich die Stadt Würzburg für die Umwelt engagiert.“ Thomas Schäfer, Geschäftsführer der WVV, betont ebenfalls: „Klimaschutz liegt der WVV sehr am Herzen. Unsere Straßenbahn in Würzburg wird bereits mit Ökostrom betrieben und leistet einen wichtigen Beitrag zur Vermeidung von CO2-Emissionen. So war es nur konsequent, das Umweltmodell der Bahn anzunehmen.“
Für den Leiter des Fachbereiches Umwelt- und Klimaschutz bei der Stadt Würzburg, Dr. Björn Dietrich, ist jeder Beitrag, der einer nachhaltigen Entwicklung dient, wichtig: „Klimaschutz betrifft uns alle, und die Stadt möchte hier auch beispielhaft vorangehen.“ Diese Richtung wurde bereits mit dem in der Erarbeitung befindlichen Klimaschutzkonzept eingeschlagen, in dessen Kontext gemeinsam mit den Bürgern nachhaltige, zukunftsorientierte Maßnahmen und Projekte entwickelt werden. Denn eines ist klar: nur durch verantwortungsbewusstes Handeln jetzt kann es auch für künftige Generationen ein lebens- und liebenswertes Würzburg geben!

Nachricht vom 26.4.12 20:23

zurück

Druckversion

 

 

Seitenanfang

 

 

 

 

 

 

 

Werbung
Werbung


EasyInsW3C Version 5.5.0 | Lizenz N°: np2006-unser-wuerzburg | Copyright: Mateo & Mewis AG

Galerie Bildrandom


   Zufallsbild aus der Bildergalerie

Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Werbung

Werbung

Werbung

Freizeittipps:

Permanentlink Tabledance Lounge
Permanentlink WG La Luna
Permanentlink Jugendherberge Wuerzburg
Permanentlink Club Carat
Permanentlink CINEWORLD-Erlebniskinos
Permanentlink LaserTag Wuerzburg
Permanentlink Kart Motorsport Arena
Permanentlink Kanuta -Kanuverleih
Permanentlink Haus El Paradiso
Permanentlink Mainfranken Theater Wuerzburg
Permanentlink Mainfraenkisches Museum Wuerzb...

Aus Gewerbe A-Z:

Permanentlink Afro-Shop-Brima
Permanentlink HMB-Marketing u. Webdesign
Permanentlink Funboxing
Permanentlink Glocken-Apotheke
Permanentlink Günter Weis Dipl. Betriebswirt...
Permanentlink WR Metalle GmbH
Permanentlink Main Smart Home
Permanentlink Folientechnik Schneider
Permanentlink KFZ - Reparatur-Teilehandel Da...
Permanentlink Auto Loeffler
Permanentlink Renos - Bodenbelaege - Tueren ...

Aus Vereine A-Z:

Permanentlink Sugambrer Fightclub
Permanentlink Hundeschule Merlin
Permanentlink 1. Doppelkopf-Klub Wür...
Permanentlink KiKenTai Dojo Veitshoe...
Permanentlink Take Off Würzburg BLUE...