Direkt zum Inhalt




Würzburg Aktuell

Gartenamt fällt unsichere Bäume Leicht und schnell dringt der dünne Bohrer in den Stamm des Bergahorns. Der vom Pilz zerfressene Stamm bietet dem Resistographen, mit dem Obergärtner Alfred Friederich den Bohrwiderstand des Holzes misst, keinen großen Widerstand mehr, er muss gefällt werden. Der Bergahorn im Ringpark Pleicher Glacis ist einer von 15 Bäumen, die die Baumkolonnen des Gartenamtes der Stadt Würzburg in den kommenden zwei Wochen fällen müssen, da sie nicht mehr verkehrssicher sind. Dazu gehören auch noch eine Esche am Hauptfriedhof, eine Silberpappel in der Leistenstraße, eine Holzpappel am Sebastian-Kneipp-Steg, je eine Robinie in der Virchow- und der Römerstraße sowie in der Glockengasse und sieben Scheinakazien am Kranenkai. Eine Nachpflanzung an gleicher Stelle oder örtlich leicht versetzt findet jedoch noch im Frühjahr 2007 statt, versichert Dienststellenleiter Dieter Müller.
Durch Wunden im Wurzelbereich, am Stamm oder in großen Ästen gelangen Pilzsporen in das Holz und die Saftbahnen des Baumes. Die holzzerstörenden Pilze wie beispielsweise der Zunderschwamm, der Schwefelporling, der Brandkrustenpilz, der Tropfende Schillerporling oder der Wulstige Lackporling zersetzen, wie bei dem Bergahorn im Ringpark, die Holzstruktur im Inneren des Baumes. Je nachdem ob der Pilz eher Lignin oder Zellulose abbaut, wird das Holz schwammig modrig oder würfelig brüchig. Der Baum wächst jedoch weiter und versorgt auch seine Blätter, so dass er *grün" ist und vollkommen gesund erscheint. Das macht das Erkennen eines Faulschadens sehr schwer.
Befallene Bäume versuchen zwar, durch weiteres Wachstum ihre Stabilität zu erhalten, meistens ist aber der Fäulnisprozess schneller und die Wandstärke wird immer geringer. Ab einer bestimmten Restwandstärke von rund 30 Prozent des Durchmessers kann es dann zu einem so genannten *Schlauchknicken" kommen.
Besonders gefährlich ist dabei die Fäule in den Hauptwurzeln bis zum Stammfuß. Diese kann nur sehr schlecht kontrolliert und untersucht werden. Wenn die Wurzeln aber abgefault sind, dann kippt der Baum oftmals ohne ersichtlichen Grund um, da zwar die Feinwurzeln den Baum noch mit Nährstoffen versorgen, ihn aber nicht mehr im Boden verankern können.
Einige Schadenssymptome lassen den kundigen Baumkontrolleur auf Grund der *Körpersprache des Baumes" auf Schäden im Inneren schließen. Mit Hilfe des Resistographen wird der Bohrwiderstand des Holzes gemessen und aufgezeichnet. Aus der Kurve können dann die Baumkontrolleure des Gartenamtes auf den Zustand im Verborgenen schließen.
Wann der richtige Zeitpunkt ist, einen Baum zu fällen, ist nicht immer leicht zu treffen. Je nach Standort und Frequentierung kann dies schon bei geringerer Schädigung notwendig sein. Dabei müssen noch Einwirkungen wie etwa durch einen Sturm einkalkuliert werden. Je nachdem wie die Windböen wirken, können schwächere Bäume verschont bleiben, kräftigere aber umgeworfen oder abgebrochen werden.
Insgesamt müssen im Bereich des Würzburger Gartenamtes 45000 Bäume * 30000 in den Parkanlagen, weitere 15000 entlang der Straßen * regelmäßig auf ihre Verkehrssicherheit kontrolliert werden.
Bild (Baumarbeiten_64.jpg): Obergärtner Alfred Friederich zeigt die vom Pilz zerfressenen Stellen am Stamm des Bergahorns. Foto: Christian Weiß

Nachricht vom 14.2.07 13:01

zurück

Druckversion

 

 

Seitenanfang

 

 

 

 

 

 

 

Werbung
Werbung


EasyInsW3C Version 5.5.0 | Lizenz N°: np2006-unser-wuerzburg | Copyright: Mateo & Mewis AG

Galerie Bildrandom


   Zufallsbild aus der Bildergalerie

Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Werbung

Werbung

Werbung

Freizeittipps:

Permanentlink Mainfraenkisches Museum Wuerzb...
Permanentlink Museum im Kulturspeicher
Permanentlink Jugendherberge Wuerzburg
Permanentlink Haus El Paradiso
Permanentlink Kart Motorsport Arena
Permanentlink Tabledance Lounge
Permanentlink Club Carat
Permanentlink Kanuta -Kanuverleih
Permanentlink CINEWORLD-Erlebniskinos
Permanentlink Mainfranken Theater Wuerzburg
Permanentlink LaserTag Wuerzburg

Aus Gewerbe A-Z:

Permanentlink Günter Weis Dipl. Betriebswirt...
Permanentlink Glocken-Apotheke
Permanentlink New York Fashion Store
Permanentlink Folientechnik Schneider
Permanentlink Auto Loeffler
Permanentlink Main Smart Home
Permanentlink HMB - Fotografie
Permanentlink Gasthaus Brückenbäck
Permanentlink Funboxing
Permanentlink KFZ - Reparatur-Teilehandel Da...
Permanentlink HMB - Hosting

Aus Vereine A-Z:

Permanentlink American Sports Club W...
Permanentlink TV Helmstadt 1895 e.V.
Permanentlink TG MAIN-SHARKS Würzbur...
Permanentlink MGMF - Förderverein Ki...
Permanentlink Hundeschule Merlin