Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
 

  Pfarrer Roland Breitenbach beim Kolpingforum


„Auf die Stimme des Herzens hören können“ Mit Fragen zum Thema „Werte im Wandel“ beschäftigte sich Pfarrer Roland Breitenbach beim Kolpingforum am Mittwoch, 19. November im Kolping-Center Mainfranken. Vor voll besetztem Haus führte er aus, wie wichtig Werte für die Menschen sind. Schon in der Kindheit und Jugend werde der Grundstein für die Entwicklung von Tugenden und Werten gelegt. „Nur wer sich an festen Ordnungen reiben kann, kann auch eigene Standpunkte gewinnen und stellt definierte Grundwerte später nicht in Frage“. Bestehende Dogmen müssten immer wieder hinterfragt werden, um die Menschheit in ihrer Entwicklung weiter zu bringen. „Das ist eine Tugend der Jugend, denn sie sucht den Widerstand und passt dadurch Prinzipien dem jeweiligen Zeitgeist an“. Viele klerikale und weltliche Dogmen der Vergangenheit seien so „über den Haufen“ geworfen worden.

Die Menschen brauchen als Grundkonsens ethische Werte, die immer gelten. Unabhängig von Religionen und dem Zeitgeist prägen - so Roland Breitenbach - drei wichtige Prinzipien die Entwicklung der Menschheit und deren absolute Werte: „Lebe so, dass du deine Würde bewahrst und auf die Würde des anderen achtest“, „Tue deswegen keinem Unrecht und lasse es nicht zu“ und „Sorge dafür, dass jeder bekommt, was er braucht: Nicht jedem das Gleiche, aber jedem das Seine“. Diese Prinzipien haben alle den Gedanken der Gerechtigkeit in sich und sollten bei allen Menschen an erster Stelle stehen - also noch vor den Gesetzen des Staates und der „Stimme des Geldes“.

Nur wer den Menschen in Ordnung bringe, rette die Welt, so Pfarrer Breitenbach. Es müsse unserer Gesellschaft gelingen, in die Sprache und Verständlichkeit der Jugend zu kommen, um ihnen die Werte „Achtsamkeit“, „Barmherzigkeit“, „Demut“ und „Zärtlichkeit“ (im Sinne von Zuwendung zu Schwächeren) zu vermitteln. Dann seien die Individuen in unserer Gesellschaft auch in Zukunft stark genug „auf die Stimme des Herzens“ hören zu können und Entscheidungen im christlichen Sinne zu treffen.
Foto (Ingrid Weigert): Diözesanpräses Stephan Hartmann (links) sowie Kolping-Mainfranken-Geschäftsführer Axel Möller (rechts) und Manfred Eck, Geschäftsführer des Kolpinghauses Würzburg (2.v.r.), hatten Pfarrer Roland Breitenbach eingeladen, beim Kolpingforum zum Thema „Werte im Wandel“ zu sprechen.

 

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unbenannte Seite

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!