Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
RSS Feed Unser Würzburg

Stadt Würzburg übernimmt Aufgaben der Standesämter Zell a. Main und Theilheim

Die Stadt Würzburg übernimm .

Ab dem 1.Januar 2018 werden die Standesämter der Gemeinden Zell am Main und Theilheim auf die Stadt Würzburg übertragen. Die Stadt Würzburg übernimmt dann sämtliche Standesamtsaufgaben der beiden Gemeinden. Trauungen können nach wie vor in Theilheim und Zell durch die 1. Bürgermeister durchgeführt werden. Die Gemeinden profitieren von der Standesamtsverlagerung finanziell und personell. Bei einem kleineren Standesamt verursachen die geringen Fallzahlen einen unverhältnismäßig hohen Personal- und Sachaufwand. Immer komplexere Personenstandsfälle und Rechtsvorschriften erfordern eine höhere Fallbearbeitungszeit und Personal, das regelmäßig fortgebildet werden muss. Auch die EDV-Kosten steigen stetig aufgrund der Einführung des elektronischen Personenstandsregisters und der damit verbundenen elektronischen Beurkundungen.
Zeller und Theilheimer Bürgerinnen und Bürger müssen künftig das Würzburger Rathaus aufsuchen, um Kirchenaustritte, Namensklärungen, Vaterschaftsanerkennungen oder Anmeldungen zu Eheschließungen durchzuführen. Da die meisten Zeller bzw. Theilheimer Neugeborenen bisher schon in Würzburger Kliniken zur Welt kommen und Beurkundungen bei Sterbefällen gewöhnlich von den Bestattern veranlasst werden, werden diese Verwaltungsakte bereits ohnehin in Würzburg vorgenommen.
Die Vereinbarungen zu den Standesamtsübertragungen wurden von den Gemeinderäten in Zell und Theilheim, wie auch dem Würzburger Stadtrat einvernehmlich beschlossen. 1. Bürgermeisterin Anita Feuerbach (Zell am Main) und 1. Bürgermeister Hubert Henig (Theilheim) betonten die reibungslose Abwicklung der Aufgabenübertragungen an das Standesamt Würzburg. Dafür waren intensive Stunden der Zusammenarbeit nötig zwischen der Standesamtsleiterin der Stadt Würzburg, Gabriele Schwalb, Umwelt- und Kommunalreferenten Wolfgang Kleiner und den Geschäftsleitern, Christian Öder (Zell) und Martin Redelberger (Theilheim).
Die Kooperationen sind von der Regierung von Unterfranken als vorbildhaft im Rahmen der interkommunalen Zusammenarbeit anerkannt und gefördert. Für die Stadt Würzburg ist es nach der Übernahme der Aufgaben des Standesamtes der Gemeinde Reichenberg (seit 1.1.2016) die zweite und dritte Zusammenarbeit dieser Art mit einer Landkreisgemeinde.

Standesamt Würzburg:
Öffnungszeiten: Montag 8.30-13 Uhr, Dienstag 8.30-12 Uhr und 14-16 Uhr, Donnerstag 8.30-12 Uhr und 14-16 Uhr, Freitag 8.390-12 Uhr. Rückermainstr. 2, 97070 Würzburg, Tel. 09 31/37-2421, Fax. 09 31/37-3421, email: standesamt@stadt.wuerzburg.de.








Nachricht vom 24.12.17 14:40

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!