Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
Polizeinews
 

Ermittlungsrichter erlässt drei Mal Haftbefehl

Nach den Messerstichen in Gössenheim, dem versuchten Raubüberfall auf eine Tank-stelle in Würzburg und dem vollendeten Tötungsdelikt in einer Würzburger Obdach-losenunterkunft hat der Ermittlungsrichter im Laufe des Pfingstsonntags drei Haftbefehle erlassen. Bei einem 35-Jährigen wurde der Haftbefehl im Krankenhaus eröffnet. Die Festgenom-menen wurden anschließend in Justizvollzugsanstalten eingeliefert. Wie bereits berichtet, hatte die Serie schwerer Straftaten am frühen Samstagmorgen damit begonnen, dass ein 19-Jähriger bei einer Geburtstagsfeier mit einem Messer einen zwei Jahre jüngeren Bekannten schwer und ein 15-jähriges Mädchen leicht verletzte. Der Täter war zunächst geflüchtet, hatte sich dann aber Stunden später seinen Eltern gestellt, wo er festgenommen wurde. Der schwerverletzte Jugendliche befindet sich weiterhin im Krankenhaus. Sein Zustand ist jedoch stabil. Gegen den Messerstecher erging Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung.

Am Samstagabend hatte ein 35-Jähriger an einer Würzburger Tankstelle einem Kunden ein Messer an den Hals gehalten und ihn gezwungen, mit ihm zum Kassengebäude zu gehen. Auf dem Weg dorthin konnte das Opfer gemeinsam mit dem Tankwart und einem Zeugen den Täter überwältigen und ihn bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Der Festgenommene steht wegen anderer Straftaten noch unter Bewährung. Gegen ihn wurde u.a. wegen versuchter räuberischer Erpressung Haftbefehl erlassen.

Ab 23.00 Uhr hatten es Kripo und Staatsanwaltschaft Würzburg dann mit einem vollendeten Tötungsdelikt zu tun. Ein 35-Jähriger war zur Polizeiinspektion Würzburg-Ost gekommen und hatte dort mitgeteilt, dass er seinen Zimmerkollegen in einer Obdachlosenunterkunft getötet habe. Tatsächlich fand eine Streifenbesatzung kurze Zeit später an der angegebenen Adresse einen 39-Jährigen, der offenbar durch massive Gewalteinwirkung ums Leben gekommen war. Der Festgenommene musste in der Nacht zum Sonntag wegen gesundheitlicher Probleme in ein Krankenhaus eingeliefert werden. In seinem Krankenzimmer eröffnete ihm am Sonntagmittag der Ermittlungsrichter den Haftbefehl wegen Mordes.

In allen Fällend dauern die gemeinsamen Ermittlungen von Kripo und Staatsanwaltschaft Würzburg an.

Nachricht vom 1.6.09 12:33

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!