Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
Polizeinews
 

Geschickt eingefädelte Betrugsmasche - 58-Jährige um 3.000 Euro gebracht

Mit einer geschickt eingefä-delten Masche haben soge-nannte „Enkeltrickbetrüger“ am Mittwochnachmittag eine Frau um 3.000 Euro gebracht. In einem weiteren Fall ver-suchten sie ihr Glück erfolg-los. Hier hatte ein angeblicher Polizist am Telefon sogar 15.000 Euro gefordert. Gerade noch rechtzeitig kam die 84-Jährige während des Telefo-nats darauf, dass hier offen-bar Betrüger am Werk waren. Um wen es sich bei den Tätern handelt, steht noch nicht fest. Zunächst hatte sich ein Mann um 14.15 Uhr bei einer am Heuchelhof wohnenden Rentnerin telefonisch gemeldet und sich in russischer Sprache als ihr Sohn ausgegeben. Dies tat der Mann offenbar so überzeugend, dass die Seniorin tatsächlich glaubte, mit ihrem Sohn zu sprechen. Dieser erklärte, einen Verkehrsunfall verursacht zu haben, bei dem eine Person verletzt worden sei. Der Anrufer gab schließlich eine Telefonnummer an, bei der sich die 84-Jährige kurze Zeit später meldete. Am anderen Ende der Leitung war dann ein angeblicher Polizist, der anbot, gegen die Zahlung von 15.000 Euro die Sache zu regeln. Ansonsten drohe dem Sohn eine Gefängnisstrafe von drei Jahren.

Die tatsächlich besorgte Rentnerin ließ dem Mann am anderen Ende der Leitung wissen, dass sie so viel Geld auf die Schnelle nicht aufbringen könne und deshalb bei Nachbarn und Bekannten nachfragen wolle. Dies wurde der Frau aber strikt untersagt. Erst zu diesem Zeitpunkt dämmerte es der Seniorin, dass sie es hier offenbar mit Betrügern zu tun hatte. Daraufhin beendete die Frau das Telefonat. Danach wurde die 84-Jährige noch einmal angerufen, bevor die Unbekannten merkten, dass bei der Seniorin offenbar nichts zu holen war. Anschließend wurde die Polizei verständigt.

Wie nicht anders zu erwarten war, versuchten die Unbekannten in der Folgezeit erneut ihr Glück und waren dabei leider erfolgreich. Gegen 17.00 Uhr meldete sich ein Anrufer bei einer 58-jährigen, die ebenfalls im Stadtteil Heuchelhof wohnt. Der Mann gab sich als russischer Polizist aus. Auch hier ging es um einen Unfall, in den diesmal angeblich der Schwiegersohn der Frau verwickelt sei. Um dem Unfallverursacher helfen zu können, verlangte der Unbekannte 3.000 Euro. Als die Hausfrau Bereitschaft erkennen ließ, auf die Forderungen einzugehen, wurde jemand angekündigt, der das Geld abholen sollte. Im gleichen Moment läutete es auch schon an der Türe. Die 58-Jährige übergab den geforderten Geldbetrag, mit dem der Geldbote postwendend verschwand. Von ihm ist hinsichtlich der Beschreibung nur bekannt, dass er ca. 185 cm groß und etwa 28 Jahre alt ist. Fest steht, dass er eine schwarze Lederjacke trug.

Der Schwindel flog auf, als sich die Frau mit ihrem echten Schwiegersohn in Verbindung setzte, der natürlich keinen Unfall hatte. In beiden Fällen hat die Kriminalpolizei Würzburg die weiteren Ermittlungen übernommen.

Nachricht vom 4.3.10 15:20

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z
Würzburg Vereine  17  

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!


Warning: Unknown: open(/var/www/vhosts/unser-wuerzburg.de/tmp//sess_p2rkjlrpu6bh9ldnej0gsr8q44, O_RDWR) failed: No such file or directory (2) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/var/www/vhosts/unser-wuerzburg.de/tmp/) in Unknown on line 0