Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
Polizeinews
 

Sattelzug brannte ab - Autobahn bis in die frühen Morgenstunden gesperrt

Ein mit Möbelteilen beladener italienischer Sattelzug musste kurz vor 23.00h nach einem Reifenplatzer innerhalb der Baustellenstrecke auf der A3, zwischen den Anschluss-stellen Wertheim und Helmstadt, Richtung Nürnberg anhalten. Der deutsche Fahrer versuchte vergebens das sich vom Reifen ausbreitende Feuer zu löschen. Aufgrund der beengten Verkehrsver-hältnisse - die Autobahn wird dort auf einer Länge von mehreren Kilometern auf nur einer Richtungsfahrbahn mit insgesamt vier Fahrstreifen geführt - und des sich entwickelten Vollbrandes musste die A3 in beide Richtungen gesperrt werden. Die Feuerwehreinsatzkräfte bekämpften den Brand, der aufgrund der gut brennenden Ladung nicht einfach zu löschen war.

Der komplette Verkehr wurde über die Umleitungsstrecke von der AS Helmstadt zur AS Marktheidenfeld und umgekehrt geleitet. Nach ca. 2 1/12 Stunden konnte zumindest die Fahrtrichtung Frankfurt/M. frei gegeben werden. Die Bergungsarbeiten und die anschließend notwendige Reinigung der Fahrbahn waren allerdings derart zeitintensiv, dass die Autobahn erst um 04.30h in Richtung Nürnberg freigegeben werden konnte.

Die im Stau eingeschlossenen Verkehrsteilnehmer - ein Herausführen aus dem Staubereich zurück zur AS Wertheim war aufgrund der Enge nicht möglich - wurden durch Einsatzkräfte des Würzburger Rettungsdienstes wenigstens notdürftig versorgt. Aber auch diesen Kräften war es nicht möglich den Stau komplett abzufahren. Wegen der langen Standzeiten waren etliche Verkehrsteilnehmer, hauptsächlich Lkw-Lenker, in ihren Fahrzeugen eingeschlafen. Nach Aufhebung der Sperrung war es jetzt Aufgabe der Streifen der Verkehrspolizei die Fahrer in ihren Lkw zu wecken, um den Verkehr in Schwung zu bringen.

In beiden Richtungen staute sich während der Vollsperrung der von der BAB abfahrende Verkehr an den Anschlussstellen zum Teil bis auf sechs Kilometer.

Nachtrag zu ausgebranntem Sattelzug – Fahrer unter Alkoholeinfluss
Die Höhe des durch den Brand entstandenen Sachschadens dürfte sich nach ersten Schätzungen auf ca. 300.000 Euro belaufen.



Wie sich herausstellte, stand der 45-jährige Lkw-Fahrer unter Alkoholeinfluss. Der Alcotest hatte einen Wert von knapp über 1,1 Promille ergeben. Bei dem Mann aus dem Landkreis Neustadt/Aisch wurde deshalb eine Blutentnahme durchgeführt. Sein Führerschein konnte nicht sichergestellt werden, da dieser laut Angaben des Fahrers im Führerhaus verbrannt ist.

Nachricht vom 27.5.10 14:52

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z
Würzburg Vereine  17  

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!