Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
Polizeinews
 

Zwei Tote und zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Bei einem schrecklichen Verkehrsunfall auf der A 3 sind am Freitagmorgen zwei Menschen getötet und zwei weitere lebensgefährlich bzw. schwer verletzt worden. Ein mit vier Insassen besetzter BMW war bei einem Überhol-vorgang zunächst gegen die Mittelleitplanke und dann gegen eine Fahrbahn-begrenzung geprallt. Dabei wurde das Auto in zwei Teile zerrissen. Der Unfall ereignete sich gegen 05.30 Uhr ca. zwei Kilometer nach der Anschlussstelle Kist. Laut Zeugenaussagen war der BMW in Richtung Frankfurt unterwegs. In einem Baustellenbereich prallte das Fahrzeug offenbar bei hoher Geschwindigkeit zunächst gegen die Mitteilleitplanke und anschließend gegen die Fahrbahnbegrenzung aus Beton. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto in zwei Teile zerrissen, wobei ein Teil noch etwa 200 Meter weiter schleuderte. Das zweite Teil landete rechts von der A 3 in der Böschung.

Die Besatzung eines Schwertransporters, der in Richtung Nürnberg fuhr, wurde Zeuge des schrecklichen Geschehens. Die Männer befreiten einen der Schwerverletzten, der in dem an der Böschung liegenden Fahrzeugwrack eingeklemmt war. Die beiden Verletzten wurden nach einer ersten notärztlichen Versorgung vor Ort in Krankenhäuser eingeliefert.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Würzburg ist jetzt eine Sachverständige vor Ort. Von ihren Auswertungen erhofft sich die Verkehrspolizei Würzburg-Biebelried nähere Aufschlüsse über die Unfallursache.

Die A 3 war bis gegen 07.30 Uhr in Richtung Frankfurt komplett gesperrt. Inzwischen wird der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Seit etwa 09.20 Uhr ist die Unfallstelle auf der A 3 geräumt. Die Sperrung an der Anschlussstelle Kist ist aufgehoben. Der Verkehr in Richtung Frankfurt fließt wieder.

Zwischenzeitlich hatte es auf der A 3 einen Rückstau von mehreren Kilometern gegeben. Die zwischen der Anschlussstelle Kist und der Unfallstelle stehenden Fahrzeuge wurden bereits vorher an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Hinsichtlich der Personalien der Unfallbeteiligten gibt es noch keine verlässlichen Auskünfte. Diese Daten werden sofort nachgereicht, sobald sie verfügbar sind.

Die vier Männer stammen aus dem Raum Bad Mergentheim. Der tödlich verletzte Fahrer ist 22 Jahre alt. Der zweite Getötete, der hinter dem Fahrer saß, ist 40 Jahre alt. Der lebensgefährlich Verletzte ist 21 Jahre alt und der Beifahrer, der mit schwereren, jedoch nicht lebensgefährlichen Verletzungen davonkam, ist 38 Jahre alt.

Nachricht vom 31.5.10 16:55

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!