Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
Polizeinews
 

Nach deutlichem Auftaktsieg der Deutschen WM-Elf - Autokorsos und jubelnde Fans

Nach dem beeindruckend hohen Auftaktsieg der Deut-schen Elf bei der Fußball-weltmeisterschaft in Südafrika haben Fußballfans bei mehr-eren Public-Viewing-Veran-staltungen und mit Autokorsos den 4:0-Erfolg ihrer Mannschaft gegen Australien gefeiert. Die überwiegende Mehrheit war dabei friedlich, nur selten mussten die eingesetzten Polizeibeamten einschreiten. Bei den Public-Viewing-Veranstaltung in Unterfranken hatten sich schon weit vor Beginn des Spiels zahlreiche Fans eingefunden. Alle Örtlichkeiten, an denen das Spiel der deutschen Mannschaft auf Großbildleinwänden übertragen wurde, waren gut besucht. Insgesamt schätzt die Polizei die Besucherzahlen auf mehrere Tausend.
Die größten öffentlichen Übertragungen fanden in den Würzburger Posthallen mit ca. 3.000 Zuschauern und dem Kickers-Stadion am Dallenberg statt, wo ca. 1.600 Menschen das Fußballspiel verfolgten. Auch in Aschaffenburg, wo es Großbildleinwände u.a. am Schwimmbad, im Hofgarten und in einem Biergarten gab, kamen zahlreiche Fußballbegeisterte zum Zuschauen. Da es in Schweinfurt dieses Mal keine Großveranstaltung am Marktplatz gab, trafen sich viele Fans in den Kneipen der Innenstadt. Ca. 400 Menschen freuten sich beim Public-Viewing am Bad Brückenauer Marktplatz über die schönen Tore der deutschen Nationalmannschaft.
Auch bei dieser Fußball-WM wird die Polizei den jubelnden Fans Freiräume geben und Autokorsos als Ausdruck der Freude tolerieren. Dennoch müssen - nicht nur zur Nachtzeit - auch die Belange derer berücksichtigen, die besonders schutz- und ruhebedürftig sind. So sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, dass in der Nähe von Krankenhäusern oder Altenheimen auf lautstarkes Hupen und Feiern verzichtet wird. Klar ist aber auch, dass die Jubelfeiern in der Öffentlichkeit auf eine bestimmte Zeitdauer nach dem Abpfiff begrenzt sein müssen.
Natürlich haben die Beamten auch ein Auge auf die Sicherheit der feiernden Fußballfans und schreiten insbesondere dann ein, wenn bei Autokorsos Personen auf Fahrzeugen und Dächern sitzen, in Cabrios stehen oder sich weit aus den Autos lehnen. Die Ordnungshüter hoffen nach diesem tollen Fußballabend auf eine ruhige Nacht und friedlich feiernde Fans.

Nachricht vom 14.6.10 15:15

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!