Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
Polizeinews
 

Frau bei Angriff leicht verletzt – Täter geflüchtet

Ein Unbekannter hat am Donnerstagabend im Steinbachtal eine Frau attackiert und ist dabei zusammen mit seinem Opfer gestürzt. Die heftige Gegenwehr der 59-Jährigen führte dazu, dass der Mann von ihr abließ und flüchtete. Was der Täter letztendlich von der Frau wollte, die leichte Verletzungen davon getragen hat, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen der Kripo Würzburg. Die Geschädigte war mit dem Stadtbus vom Sanderring aus in Richtung Höchberg unterwegs. Nach Angaben der Frau saß der spätere Täter bereits zu diesem Zeitpunkt im Bus. Die 59-Jährige stieg kurz nach 21.00 Uhr an der Bushaltestelle „Schöllhammerweg“ aus und stellte dabei fest, dass ihr der Mann folgte. Als die Geschädigte dann von der Leistenstraße aus den Schöllhammerweg entlang lief, sprang sie der Mann in einer unbeleuchteten Ecke von hinten an und hielt ihr den Mund zu.

Bei dem Angriff fiel die Frau zusammen mit dem Angreifer zu Boden und kam dabei direkt auf der von ihr mitgeführten Handtasche zum Liegen. Das Opfer schrie nach eigenen Angaben den Täter lautstark an und wehrte sich, so dass dieser in Richtung Leistenstraße flüchtete.

Die Geschädigte zog sich eine Schürfwunde am linken Knie zu. Die Frau verständigte umgehend die Polizei, die sofort eine Fahndung in dem Bereich einleitete. Allerdings war der Täter spurlos verschwunden. Der Mann wird wie folgt beschrieben: Er ist ca. 16 - 18 Jahre alt und etwa 165 cm groß. Er ist schlank und trug eine dunkle Hose und einen hellen Blouson mit Musterungen.

Noch am Abend übernahmen Beamte der Kriminalpolizei Würzburg die weitere Sachbearbeitung. Ob es der Unbekannte auf die Handtasche der Frau abgesehen hatte, steht noch nicht mit letzter Sicherheit fest. Bei der Aufklärung des Falles hofft die Kripo Würzburg jetzt auch auf Hinweise aus der Bevölkerung. Personen, die den Angriff auf die Frau im Schöllhammerweg beobachtet bzw. den Täter auf seiner Flucht in Richtung Leistenstraße gesehen haben, werden gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.

Nachricht vom 1.10.10 10:55

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!