Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal fr Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Wrzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Wrzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
Polizeinews
 

Drei Fahrzeuge gerammt Fahrer verwirrt

Am Montagmorgen hat ein Mann mit seinem Pkw auf der B27 zwischen Veitshchheim und Karlstadt bei voller Fahrt mehrere vorausfahrende Autos gerammt. Nur dem Zufall war es zu verdanken, dass keine Personen zu Schaden kamen. Beamte der Polizeiinspektion Karlstadt zogen den Fahrzeugfhrer kurz darauf aus dem Verkehr. Der Fahrer zeigte sich bei der berprfung geistig verwirrt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Es ist derzeit nicht ausgeschlossen, dass weitere Verkehrsteilnehmer gefhrdet oder geschdigt wurden.

Gegen 06.20 Uhr fuhr der Mann mit seinem Mazda auf der Bundesstrae auf Hhe Veitshchheim mit ca. 100 km/h zunchst ungebremst in das Heck eines vor ihm fahrenden VW Golf. Doch dabei blieb es nicht. Kurz darauf rammte der Mazda den Golf erneut, diesmal jedoch mit noch hherer Geschwindigkeit. Der 26-jhrige Golf-Fahrer, der mit dem Schrecken davon kam, stoppte sein beschdigtes Fahrzeug an der Staustufe Thngersheim und lie den Unfallverursacher passieren. Er verfolgte anschlieend das Auto und verstndigte die Polizei. Zwischen Thngersheim und Retzbach schloss der Mazda dann auf einem vorausfahrenden Lkw auf und rammte auch dieses Fahrzeug mehrmals. Der Mazda-Fahrer bog dann Richtung Himmelstadt ab und prallte auf der Staatsstrae in nrdlicher Richtung von hinten auf einen weiteren Lkw.

Die uerst gefhrliche Fahrt endete dann in Laudenbach, wo eine Polizeistreife den Fahrer aus dem Verkehr zog. Bei der berprfung des Mannes stellte sich heraus, dass dieser stark verwirrt war. Zur Klrung der Ursache wurde eine Blutentnahme durchgefhrt. Der Fhrerschein wurde sichergestellt. Der Fahrzeuglenker war derart desorientiert, dass er sofort in das Bezirkskrankenhaus eingeliefert werden musste.

Es entstand glcklicherweise nur Blechschaden in Hhe von insgesamt 20.000 Euro. Die beteiligten Fahrzeuge wurden jeweils im Heckbereich beschdigt. Das unfallverursachende Auto wurde in der Front komplett eingedrckt, auch die Airbags wurden ausgelst.

Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer, die die Fahrt des silbernen Mazdas beobachtet haben oder selbst gefhrdet worden sind, sich mit der Polizeiinspektion Wrzburg-Land unter Tel. 0931/457-1630

Fotoquelle: Polozei

Nachricht vom 1.3.11 14:13

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser wrzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z
Wrzburg Vereine  17  

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!