Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
Polizeinews
 

Würzburg/Zellerau

Manipulation an Geldautomat entdeckt - aufmerksamer Bürger informierte Polizei Am vergangenen Samstag hat ein aufmerksamer Bankkunde einen Manipulationsversuch an einem Geldautomaten in der Zellerau entdeckt. Gegen 16.00 Uhr hatte der 26-Jährige die Manipulation an dem Gerät in der Frankfurter Straße bemerkt und sofort die Polizei informiert. Vermutlich hat er so verhindert, dass ein anderer Kunde durch das Ausspähen der geheimen PIN-Nummer um sein Erspartes gebracht wurde. Bei der Überprüfung der übrigen Geldausgabeautomaten im Stadtgebiet Würzburg durch Polizeistreifen wurde kein weiterer Manipulationsversuch entdeckt. Die Ermittlungen in diesem Fall hat das Bayerische Landeskriminalamt in München übernommen, da seit Jahren diese Betrugsmasche in ganz Europa verbreitet ist. Die Masche der Täter ist raffiniert:
Zur Tatbegehung werden elektronische Bauteile (Mikrokamera, Aufsatzleser, Aufsatztastatur) an Geldausgabeautomaten, vorzugsweise Außenautomaten, angebracht. Diese Geräte lesen während der regulären Transaktion vom Kunden unbemerkt zum einen die elektronischen Daten der Zahlungskarten aus und speichern sie. Außerdem wird die Eingabe der PIN im Video-Film festgehalten. Manchmal wird die Eingabe der PIN-Nummer über eine zusätzlich angebrachte Tastatur gefordert und dort gespeichert. Neueste Technik ermöglicht den Tätern die direkte Übertragung der Daten über Mobilfunk an die Fälscherwerkstätten. Die unterfränkische Polizei warnt in diesem Zusammenhang vor möglichen weiteren Manipulationen an Geldautomaten:
Kunden, die an Geldautomaten Bargeld abheben, sollten daher folgende Sicherheitshinweise beachten:
* Machen Sie sich mit "Ihrem" Geldautomaten vertraut, prüfen Sie vor einer Transaktion das Erscheinungsbild des Gerätes!
* Verdecken Sie die PIN-Eingabe, indem Sie beispielsweise eine Hand oder einen geeigneten Gegenstand als Sichtschutz dicht über die Tastatur halten - dies erschwert ein Ausspähen erheblich!
* Geben Sie ihre PIN niemals an einem Türöffner eines
Kreditinstitutes ein!
* Prüfen Sie regelmäßig Ihre Kontobewegungen!
* Für Institutsmitarbeiter, Service- und Sicherheitsdienste
gilt: Überprüfen Sie die Geldausgabeautomaten regelmäßig auf eventuelle Unregelmäßigkeiten - insbesondere an den Wochenenden!
* Melden Sie Veränderungen am Geldautomaten umgehend der
nächsten Polizeidienststelle (Notruf 110)!

Nachricht vom 14.11.06 16:08

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!