Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
Polizeinews
 

Raub am Barbarossaplatz – Täter flüchtet mit I-Phone

Ein 21-jähriger Würzburger ist am Samstagmorgen in der Innenstadt von einem Unbekannten zu Boden gestoßen und beraubt worden. Der Täter flüchtete anschließend mit dem I-Phone des jungen Mannes in Richtung Hauptbahnhof. Durch den Vorfall zog sich der Geschädigte leichte Verletzungen zu. Von dem Täter fehlt bislang jede Spur. Gegen 05.30 Uhr hielt sich der 21-Jährige mit zwei Freunden am Barbarossaplatz auf. Offenbar grundlos wurden sie von einer Dreiergruppe aufgefordert, die Örtlichkeit zu verlassen. Da man dieser Aufforderung nicht nachkam, kam es in der Folge zu einer körperlichen Auseinandersetzung der beiden Gruppen, die der Geschädigte mit seinem I-Phone filmte. Als der Beschuldigte dies bemerkte, schubste er den 21-Jährigen zu Boden, nahm das Handy mit den Filmaufnahmen an sich und flüchtete anschließend in Richtung Hauptbahnhof. Durch den Sturz zog sich der Geschädigte leichte Verletzungen an seinem Arm zu.

Unmittelbar nach bekannt werden der Tat leitete die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfrankens eine Fahndung ein, die jedoch ergebnislos abgebrochen werden musste. Von dem Täter liegt folgende Personenbeschreibung vor: Der Mann war ungefähr 18 Jahre alt und 170 Zentimeter groß. Er trug zur Tatzeit eine blaue Jeanshose, ein schwarzes Hemd und darunter ein weißes T-Shirt.

Inzwischen hat die Kriminalpolizei Würzburg die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachbearbeiter setzt bei der Tataufklärung nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

- Wer kann Hinweise zur Identität der Täter geben?
- Wer hat die Auseinandersetzung der beiden Gruppen am Barbarossaplatz beobachtet?
- Wer hat sonst etwas Verdächtiges beobachtet, das mit dem Raub im Zusammenhang stehen könnte?

Mögliche Zeugen werden dringend gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.

Nachricht vom 27.9.11 13:44

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!