Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
Polizeinews
 

Fünf mutmaßliche Betrüger vorläufig festgenommen – Osteuropäer hatten es auf Handys abgesehen

Eine Gruppe Osteuropäer im Alter zwischen 26 und 40 Jahren hatte am Mittwoch zunächst in einem Würzburger und anschließend in einem Schweinfurter Elektronikge-schäft versucht, mehrere Handyverträge abzuschließen, um anschließend in den Besitz der hochwertigen Smartphones zu gelangen. Weil eine Angestellte Verdacht schöpfte und zeitgleich eine Polizeistreife vorfuhr, flüchteten die Unbekannten zunächst in Würzburg und versuchten ihr Glück in Schweinfurt. Aufgrund einer Warnmeldung, die der Würzburger Markt an die übrigen herausgegeben hatte, kamen die Unbekannten auch in Schweinfurt nicht zum Erfolg. Sie wurde von der Polizei vorläufig festgenommen. Die Beamten konnten insgesamt drei hochwertige Handys sicherstellen.

Gegen 10.00 Uhr tauchten ein 26-Jähriger und eine 40-jährige Slowakin in dem Elektronikgeschäft in Würzburg auf und wollten Mobilfunkverträge abschließen, die ein hochwertiges Smartphone im Wert von mehreren hundert Euro beinhalteten. Die beiden hatten eine Würzburger Wohnanschrift angegeben und die Abbuchung der fälligen Monatsbeiträge von einem Bankkonto vereinbart.

Als einige Zeit später in dem gleichen Geschäft ein 30-jähriger Mann auftrat und wieder dieselbe Wohnadresse angab, wurde die Mitarbeiterin des Marktes stutzig und sie rief deshalb die Polizei hinzu. Als die Männer bemerkten, dass etwas nicht stimmt, verließen sie die Filiale fluchtartig. Eine Warnmeldung durch die Geschäftsleitung an die umliegenden Filialen, erwies sich als die richtige Entscheidung.

Noch während der Sachverhaltsaufnahme in Würzburg versuchten erneut drei Personen in einem Schweinfurter Elektronikmarkt ihr Glück. Dort wurden sie von den Angestellten jedoch geschickt in ein Gespräch verwickelt und die Beamten konnten dann insgesamt vier Männer und eine Frau vorläufig festnehmen. Später stellte sich heraus, dass die Tatverdächtigen zuvor in einem weiteren Handyladen zwei Smartphone-Verträge abgeschlossen hatten. Bei der Durchsuchung des verwendeten Pkw wurden insgesamt drei hochwertige Smartphones sichergestellt.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde alle fünf wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Überprüfungen hinsichtlich ähnlich gelagerter Fälle dauert an.

Nachricht vom 21.6.13 09:35

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!