Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
Polizeinews
 

Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Am Montagmorgen ist bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 13 ein Fahrradfahrer tödlich verletzt worden. Der Mann war von einem Pkw erfasst und mehrere Meter durch die Luft geschleudert worden. Die Identität des Toten ist bislang noch nicht geklärt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg wurde ein Sachverständiger eingeschaltet.

Zu dem Unfall war es gegen 08:30 Uhr gekommen. Zu diesem Zeitpunkt war eine Autofahrerin von Würzburg in Richtung Ochsenfurt unterwegs. Etwa 20 Meter nach der Einmündung Winterhäuser Brücke erfasste die Frau mit ihrem Auto den Fahrradfahrer. Durch die Wucht der Kollision wurde der Biker mehrere Meter weit geschleudert . Der Mann erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er an der Unfallstelle verstorben ist.

Noch steht nicht fest, wer der Tote ist. Der Mann ist etwa 40 - 50 Jahre alt und schlank. Er hat graubraune, kurze Haare. Bekleidet war er mit einer schwarzen Arbeitshose und einer alten braunen Jacke. Bei dem Fahrrad, mit dem der Mann unterwegs war, handelt es sich um ein lilafarbenes, älteres Herrenrad der Marke Künsting.

Die Unfallaufnahme erfolgt durch Beamte der Polizeiinspektion Ochsenfurt. Die Bundesstraße 13 ist im Bereich der Unfallstelle halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird vorbeigeleitet. Die Behinderungen halten sich aufgrund des eher geringen Verkehrsaufkommens einigermaßen in Grenzen.

Um das Unfallgeschehen genau rekonstruieren zu können, hat die Staatsanwaltschaft Würzburg angeordnet, dass ein Sachverständiger an die Unfallstelle kommt. Nachdem der Unfallhergang noch völlig unklar ist, hofft der Sachbearbeiter der Ochsenfurter Polizei nun darauf, dass der Fahrradfahrer kurz vor dem eigentlichen Unfall anderen Verkehrsteilnehmern aufgefallen ist. Hierbei geht es auch um die Frage, ob der Mann auf dem Fahrrad die Bundesstraße möglicherweise überqueren wollte.

Bei den Ermittlungen hinsichtlich der Identität des Toten hofft die Ochsenfurter Polizei jetzt darauf, dass irgendwo ein Mann vermisst wird, auf den die Beschreibung zutrifft. Hinweise erbeten an die Polizeiinspektion Ochsenfurt, Tel. 09331/8741-0.

Nach dem tödlichen Fahrradunfall vom Montagmorgen auf der Bundesstraße 13 ist die Identität des Toten noch nicht mit letzter Sicherheit geklärt. Allerdings verdichten sich nach den bislang durchgeführten Ermittlungen der Polizeiinspektion Ochsenfurt die Hinweise, dass es sich um einen 51-jährigen rumänischen Wanderarbeiter handeln dürfte.

Nachdem zunächst der genaue Unfallhergang nicht klar war, wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg ein Sachverständiger eingeschaltet. Nach seinen Feststellungen und ersten Auswertungen der Spurenlage ist jetzt davon auszugehen, dass der Radfahrer die Brückenabfahrt der Mainbrücke Winterhausen/Sommerhausen in Richtung der nach Ochsenfurt führenden Bundesstraße 13 befuhr. An der dortigen Einmündung bog der Mann unter Missachtung der Vorfahrt auf die B 13 ein.

Im Einmündungsbereich erfasste den Radfahrer ein Pkw der Marke Renault Clio. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Radfahrer auf die Motorhaube und die Frontscheibe geworfen. Anschließend schleuderte er durch die Luft und kam nach fast 50 Metern am rechten Fahrbahnrand zum Liegen. Der Mann wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die 43-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Main-Spessart kam unverletzt davon.

In die noch andauernden Maßnahmen zur genauen Identifizierung des toten Radfahrers ist auch die Kriminalpolizei Würzburg eingeschaltet.

Wie bereits in unserem Pressebericht vom Montagnachmittag gemutmaßt, handelt es bei dem am Montagfrüh in Sommerhausen bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommenen Fahrradfahrer tatsächlich um einen 51-jährigen rumänischen Wanderarbeiter.

Die näheren Umstände, wie es zu dem Verkehrsunfall kam, bedürfen aber noch weiteren Ermittlungen.

Nachricht vom 7.4.14 21:15

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!