Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
Polizeinews
 

Einbrecher im Raum Würzburg nicht immer erfolgreich

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen versucht, in vier Wohnungen einzusteigen. Die Einbrecher gelangten zwar in drei der Wohnungen. Beute machte jedoch keiner der Langfinger. Es entstand Sachschaden in Höhe von einigen hundert Euro. Die Kripo Würzburg ermittelt und sucht Zeugen. In ein Mehrfamilienhaus in der Seinsheimstraße im Stadtteil Frauenland waren am Montag um ca. 18:00 Uhr zwei Unbekannte eingestiegen. Sie hatten eine Steighilfe genutzt, um ein Fenster in über zwei Metern Höhe aufzuhebeln. In dem Haus selbst trafen sie bei der Suche nach Beute auf den Geschädigten. Er hatte Geräusche im Flur wahrgenommen und fand dort die beiden Einbrecher vor. Diese sprangen sofort aus dem Fenster und flüchteten ohne Beute vom Grundstück. Der Schaden am Fenster beläuft sich auf etwa 200 Euro.

Ebenfalls durch eine Bewohnerin des Hauses überrascht wurden zwei Einbrecher am Montagnachmittag gegen 17:30 Uhr in Lengfeld. Die Täter hatten an der Hinterseite des Mehrfamilienhauses in der Sonnleite ein Fenster zu einer Wohnung im Erdgeschoss aufgehebelt. Durch diese Wohnung gelangten die Unbekannten dann in das Treppenhaus des Gebäudes und versuchten ihr Glück an einer zweiten Wohnung im ersten Stock. Hier machten sie sich mit Hebelwerkzeug an der Eingangstüre zu schaffen. In dieser Wohnung war die Besitzerin anwesend. Sie ging zur Tür, schaltete Licht ein und machte sich bemerkbar. Daraufhin flüchteten die Einbrecher aus dem Anwesen. Die Täter haben keine Beute gemacht, aber Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro verursacht.

In Kist in der Steinstraße hatten Unbekannte versucht, die Eingangstüre eines Einfamilienhauses aufzubrechen. Die Tatzeit kann nicht genau eingegrenzt werden. Eventuell hat der Hund der Familie die Einbrecher in die Flucht geschlagen. So entstand nur geringfügiger Sachschaden an der Tür.

Die Kripo Würzburg hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wer zu den Tatzeiten Verdächtiges beobachtet hat oder Angaben machen kann, die zur Ergreifung der Täter führen können, wird gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.

Nachricht vom 19.11.14 01:19

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!