Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
Polizeinews
 

Mit fast drei Promille als Geisterfahrer auf der Autobahn - Glücklicherweise kein Unfall

Ohne Unfall ist am frühen Freitagmorgen eine Geisterfahrt auf der A 7 verlaufen. Ein 25-jähriger Autofahrer war fast 15 Kilometer auf der falschen Autobahnseite unterwegs, bevor er von der Polizei gestoppt wurde. Ein Alcotest ergab, dass der Mann mit fast drei Promille am Steuer saß. Die Autobahnpolizei Würzburg-Biebelried ist jetzt auf der Suche nach Verkehrsteilnehmern, die von dem Geisterfahrer gefährdet wurden.

Ab 01:35 Uhr hatten sich zahlreiche Anrufer bei der Einsatzzentrale der Polizei in Würzburg gemeldet. Sie alle berichteten von einem BMW-Fahrer, der ab der Anschlussstelle Marktbreit als Geisterfahrer in Richtung Süden unterwegs war. Glücklicherweise konnten offenbar alle entgegenkommenden Fahrzeuge ausweichen, so dass es zu keinem Unfall kam.

In die ausgelöste Fahndung nach dem BMW wurde auch die Polizeiinspektion Rothenburg eingeschaltet. Zwischenzeitlich kam ein entscheidender Anruf eines Autofahrers, der beobachtet hatte, dass der Geisterfahrer nach der Anschlussstelle Gollnhofen mitten auf der Autobahn gewendet hatte und jetzt auf der richtigen Seite in Richtung Norden fuhr.

An der Anschlussstelle Kitzingen hatte sich ein Fahrzeug der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried postiert. Als der 25-Jährige den Streifenwagen erblickte, zog er es vor, die Autobahn zu verlassen. Die Beamten folgten dem BMW und stellten dabei fest, dass der Fahrer in
deutlichen Schlangenlinien unterwegs war. Am Ortseingang von Bibelried wurde das Auto schließlich gestoppt.

Nach dem Test am Alcomat musste der 25-Jährige aus dem Landkreis Bad Kissingen zur Dienststelle mitkommen. Dort wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein des Beschuldigten sichergestellt. Einige Zeit später wurde der Autofahrer von einem Bekannten abgeholt.

Die weiteren Ermittlungen führt die Verkehrspolizei-inspektion Würzburg-Biebelried. Verkehrsteilnehmer, die von dem Geisterfahrer am frühen Freitagmorgen auf der A 7 im Bereich Marktbreit - Gollnhofen gefährdet wurden, werden gebeten, sich unter Tel. 09302/9100 zu melden.



Nachricht vom 7.7.06 12:59

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z
Würzburg Vereine  17  

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!