Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
Polizeinews
 

Betrüger mit der Geldwechselfalle aktiv – Vorsicht an Geschäftskassen

Zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochnachmittag ist es in der Region Mainfranken zu mehreren sogenannten Wechselfallen in Geschäften gekommen. Nach zwei Fällen in Kitzingen haben Polizeibeamte zwei dringend Tatverdächtige vorläufig festgenommen. Das Polizeipräsidium Unterfranken warnt vor der altbekannten Masche. Am Mittwoch gegen 14:40 Uhr war ein Unbekannter in eine Apotheke in der Juliuspromenade gekommen. Zunächst wollte er einen 99 Cent-Artikel mit einem 50 Euro-Schein bezahlen. Danach kramte der Verdächtige doch eine 1-Euro-Münze heraus. Durch mehrmalige Wechselwünsche gelang es dem Täter 50 Euro zu erbeuten.

• Der Mann war etwa 160 Zentimeter groß, ca. 45 Jahre alt, schlank, sprach deutsch mit ausländischem Akzent.

Mit einem gleichgelagerten Wechseltrickbetrug erbeuteten zwei Männer am Dienstag, in der Zeit zwischen 17:10 Uhr und 17:30 Uhr, in zwei Geschäften am Kürschnerhof Bargeld. Der finanzielle Schaden in Höhe von knapp 200 Euro wurde erst am Mittwoch im Rahmen der Kassenabrechnung festgestellt. Hier waren zwei Unbekannte am Werk, die wie folgt beschrieben werden:

• Ca. 25 Jahre alt und etwa 185 cm groß, schlank, sprach deutsch mit ausländischem Akzent und bekleidet mit einer Jeans-Hose

• Ca. 25 Jahre alt und etwa 175 cm groß, kräftig, sprach hochdeutsch und war dunkel gekleidet

In Kitzingen war ein männliches Duo am Mittwoch gegen 16:00 Uhr in einem Geschäft in der Mainbernheimer Straße aufgetreten. Dem derzeitigen Ermittlungsstand nach ließen sie einen 50-Euro-Schein in kleinere Scheine wechseln. Da die Nummer auf dem Wechselgeld nicht gefallen habe, wollten sie weitere Tauschaktionen anbahnen. Der Angestellte behielt hier aber stets den Überblick und die beiden verließen ohne Beute das Geschäft.

Kurze Zeit später hatten die Männer ein Bekleidungsgeschäft in der Ritterstraße betreten. Auch hier ging es um das mehrfache Geldwechseln eines 50-Euro-Scheines. Der Kassiererin war jedoch die Masche bestens bekannt und das Duo ging auch hier leer aus.

Im Rahmen einer Fahndung haben Polizeibeamte der Kitzinger Inspektion zwei dringend Tatverdächtige in der Fußgängerzone vorläufig festgenommen. Die beiden Beschuldigten sind 27 und 31 Jahre alt. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Würzburg mussten sie eine Geldzahlung hinterlegen. Es wird jetzt wegen versuchten Betruges ermittelt.

Die Kripo Würzburg prüft jetzt auch einen möglichen Zusammenhang mit den Taten in Würzburg. Hierzu werden auch Zeugenhinweise entgegengenommen. Sachdienliche Hinweise werden unter Tel. 0931/457-1732 erbeten.

Das Polizeipräsidium Unterfranken erinnert nochmals daran, dass Trickbetrüger häufig mit der gleichen Masche unterwegs sind und Verkäuferinnen und Verkäufer bei dem Wunsch von Kunden nach Geldwechsel vorsichtig sein sollten:

• Lassen Sie sich nicht durch Ablenkungsmanöver bei Wechselgeschäften verwirren. Vor allem dann nicht, wenn zwei Täter gemeinsam agieren und auf die Angestellten einreden.
• Die Täter versuchen oft, Hektik zu verbreiten und die Kassierer unter Druck zu setzten. Bleiben Sie ruhig, wechseln Sie Geld Schritt für Schritt und behalten Sie so den Überblick.
• Seien Sie misstrauisch, sobald Ihnen Personen verdächtig vorkommen. Gerade wenn Kunden Gegenstände von geringem Wert erwerben und anschließend um den Wechsel von Geldscheinen bitten, sollten Sie besonders aufmerksam sein und alle Banknoten, die über die Ladentheke gehen genau im Auge behalten.
• Verständigen Sie sofort die Polizei, wenn Ihnen Personen verdächtig vorkommen oder Sie vermuten, gerade Opfer einer Wechselfalle zu werden.

Nachricht vom 11.3.16 12:25

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unbenannte Seite

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!