Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
Polizeinews
 

Nach Diebstahl des Autos eines Ersthelfers – Fahrzeug aufgefunden, Tatverdächtiger stellt sich

Nachdem am Montagabend ein Fahrzeug an der B27 bei Karsbach im Graben gelandet war, hatte der Unfallverursacher das Fahrzeug eines Ersthelfers entwendet und war damit geflüchtet. Nun wurde das gestohlene Auto wieder aufgefunden. Der Tatverdächtige hat sich gestellt. Wie berichtet, wurde ein 38-jähriger Autofahrer am Montag gegen 19:00 Uhr auf ein Fahrzeug aufmerksam, das etwa 15 Meter neben der B27 im Graben lag. Der Mann hielt an um Erste Hilfe zu leisten. Der Fahrer des Unfallfahrzeuges, ein 43-Jähriger aus dem Landkreis Bad Kissingen, war jedoch offenbar unverletzt. Als dieser merkte, dass der Ersthelfer die Polizei verständigte, stieg er kurzerhand in den Opel Corsa des Helfers, bei dem noch der Schlüssel im Zündschloss steckte, und fuhr damit davon. Die Polizeistation Gemünden nahm daher nicht nur den Verkehrsunfall auf sondern leitete auch die Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und des Fahrzeugdiebstahls ein.

Am Dienstagnachmittag betrat der Flüchtige die Polizeiinspektion Würzburg-Land und händigte den Beamten den Fahrzeugschlüssel sowie den Geldbeutel des Ersthelfers aus. Er gab an, sich nach dem Unfall, bei dem er einem Tier ausweichen wollte, an nichts mehr erinnern zu können. Er wisse erst wieder, wie er in Frankfurt im Auto des Ersthelfers aufgewacht und dann mit der Bahn nach Würzburg gefahren sei. Den genauen Standort des Autos wisse er nicht mehr.

Im Zuge der weiteren Vernehmungen konnte sich der Mann zumindest wage an den Bereich erinnern, in dem er in eine Straßenbahn eingestiegen sein will. Diese Information gaben die Ermittler nicht nur an die Kollegen in Frankfurt weiter, sondern auch an dortige Rundfunksender. Der Hörer eines Radiosenders meldete sich am Mittwochvormittag bei der Frankfurter Polizei und teilte mit, den gesuchten Corsa im Stadtteil Sachsenhausen gesehen zu haben. Die Beamten konnten das Fahrzeug an besagter Stelle auffinden. Es war dem ersten Eindruck nach unbeschädigt, verschlossen und verkehrssicher abgestellt.

Der Tatverdächtige verbrachte unterdessen die Nacht im Haftraum der Polizeiinspektion Würzburg-Land. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg wurde er am Mittwochvormittag dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Würzburg vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl wegen Diebstahls und unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Unter Meldeauflagen wurde dieser zunächst außer Kraft gesetzt. Der Mann wurde daraufhin auf freien Fuß gesetzt. Die weiteren Ermittlungen führt die Polizeistation Gemünden in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Würzburg.

Das gestohlene Fahrzeug ist nach Abschluss der Spurensicherungsmaßnahmen zwischenzeitlich wieder freigegeben. Der bestohlene Ersthelfer wird es voraussichtlich im Laufe des Tages in Frankfurt abholen.

Nachricht vom 10.5.17 19:45

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unbenannte Seite

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!