Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
Polizeinews
 

Würzburg

Massiver Übergriff auf Schülerin Polizei bittet um Mithilfe Wichtige Zeugen gesucht Vor Schulbeginn hat am Dienstagmorgen ein Un-bekannter eine Schülerin in der Ringparkanlage am Fried-rich-Ebert-Ring gewaltsam von einer Parkbank gezogen und sie mehrere Meter durch den Park gezerrt. Vermutlich wurde er dabei gestört und ließ deshalb von der 12-Jährigen ab. Eine Großfahn-dung nach dem Mann verlief bislang ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei Würzburg sucht nun mit Unterstützung weiterer Dienststellen mit Hochdruck nach dem Unbekannten. Die Tat dürfte nicht unbemerkt vonstatten gegangen sein. Die Ermittler hoffen deshalb auf Zeugenhinweise aus der Bevölkerung.

In der Zeit von 07.25 Uhr bis 07.45 Uhr hat sich der Mann zwei Schülerinnen genähert, die auf einer Bank in der Grünanlage saßen. Von hinten packte er eines der Mädchen, zerrte sie von der Bank und zog sie mehrere Meter durch den Park. Der Täter ließ vermutlich erst dann von dem Kind ab, als sich ein Mann auf einem Fahrrad näherte. Die Schülerin erlitt bei dem Überfall leichtere Verletzungen.

Das zweite Mädchen rannte zwischenzeitlich davon, um Hilfe zu holen. Hierbei sprach die 13-Jährige auch eine Passantin an, die mit einem Hund, vermutlich einem Pudel mit hellerem Fell, im Bereich der Ringparkanlage unterwegs war. Diese Frau und der Fahrradfahrer werden gebeten, sich dringend als Zeugen bei der Polizei zu melden.

Eine sofort eingeleitete Großfahndung nach dem Täter verlief bislang ohne Erfolg. Der Mann wird wie folgt beschrieben: er ist circa 30 bis 40 Jahre alt, etwa 185 cm groß und trug eine dunkle (vermutlich schwarze) Hose und einen dunklen (vermutlich schwarzen) Kapuzenpulli. Bei Tatausführung hatte er die Kapuze über den Kopf gezogen.

Der Tatort liegt in der Grünanlage zwischen Friedrich-Ebert-Ring und Sanderring im Bereich des Zugangs von der Weingartenstraße. Da die Ringparkanlage, der Bereich Friedrich-Ebert-Ring und Sanderring zur Tatzeit bereits relativ stark frequentiert waren, geht die Polizei davon aus, dass sowohl die beiden Mädchen, als auch der Täter von Passanten oder Verkehrsteilnehmern gesehen wurde. Eine der Schülerinnen trug zudem eine auffällige orangefarbene Regenjacke.

Zur Aufklärung des Falls erhofft sich die Kripo unter Tel. 0931/457-1732 deshalb auch Hinweise aus der Bevölkerung:

ü Wer hat den Täter oder die beiden Mädchen im Bereich der Ringparkanlage gesehen?
ü Wer kann Hinweise auf die Identität des Unbekannten geben?
ü Wer hat im Vorfeld der Tat oder auch in den Tagen vor der Tat eine Person gesehen, auf die die Beschreibung des Täters zutrifft?
ü Wer kann Hinweise auf die Identität der gesuchten Zeugen, dem Fahrradfahrer und der Frau mit dem Pudel, geben?
ü Wer kann sonst Angaben machen, die mit dem Sachverhalt in Verbindung stehen könnten?
Quelle: Polizeipräsidium Unterfranken

Nachricht vom 15.4.08 18:35

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!