Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
Polizeinews
 

Würzburg

Rollstuhlfahrer Handy geraubt Täter schnell gestellt Am Montagabend haben zwei 17 und 26 Jahre alte Männer einen Rollstuhlfahrer und dessen Begleiter in einer Grünanlage überfallen und dabei ein Handy geraubt. Anschließend gelang es ihnen zwar noch mit dem Auto einer Bekannten nach Aschaffenburg zu flüchten. Dort konnten sie jedoch dank des von den Geschädigten abgelesenen Kennzeichens nur wenig später vorläufig festgenommen werden. Die Kripo Würzburg ermittelt.

Gegen 20.45 Uhr hatten sich ein 19-Jähriger und sein drei Jahre älterer, in einem Rollstuhl sitzender Begleiter in der Grünanlage zwischen der Berner Straße und den Mwanza-Weg aufgehalten, als die zwei aus Aschaffenburg stammenden Tatverdächtigen an sie herantraten. Zunächst attackierte der Ältere den 19-Jährigen, indem er ihn am Hals packte und Geld forderte.

Nachdem sich der Angegriffene losreißen konnte, ging der 26-Jährige daraufhin zu dem Rollstuhlfahrer, riss ihm das Handy aus der Hand und beleidigte ihn zudem noch. Anschließend flüchtete er mit seinem Begleiter zu Fuß in Richtung Budapester Straße, wo sie in einen roten VW Polo mit Aschaffenburger Kennzeichen stiegen und wegfuhren.

Eine nach bekannt werden des Vorfalls eingeleitete Fahndung der Polizei führte gut eine Stunde später zum Erfolg. In Aschaffenburg konnten die Verdächtigen von Beamten der Kripo vorläufig festgenommen werden. Ihre Beute hatten sie noch dabei. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Männer im Laufe der Nacht wieder auf freien Fuß gesetzt.

Da von den Beteiligten zum Tatablauf unterschiedliche Angaben gemacht wurden, hofft der Sachbearbeiter der Kripo Würzburg auch auf Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen der Auseinandersetzung werden gebeten, sich unter Tel.- Nr. 0931/457-1732 zu melden.
Quelle: Polizeipräsidium Unterfranken

Nachricht vom 16.4.08 22:19

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!