Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
Partynews
 

US-Superstar und R´n´B-Beauty Truth Hurts live im Capitol Mainfrankenpark

Ja, es ist die Wahrheit und sie schmerzt keineswegs: US-Superstar Truth Hurts beehrt am Samstag, 10. September, das CAPITOL im Mainfrankenpark. Die R´n´B-Beauty, die mit ihrer orientalisch-angehauchten Hit-Single „Addictive“ zum Superstar wurde, besucht den Musicpalace für ein exklusives Live-Konzert in der Playa. Eine Live Performance der Sängerin, die Collabos mit Hip-Hop-Größen wie Dr. Dre, Timbaland, R.Kelly, Rakim, DJ Quik, Busta Rhymes, Jay-Z, Eve und vielen mehr vorzuweisen hat, sollte man sich nicht entgehen lassen! Unterstützt wird der glühende Stern am Himmel des R´n´B von Kollege DJ Gan-G.

Der Eintritt zum Live-Gig von Truth Hurts im Club Playa kostet 3 Euro Aufpreis.
DJ J. Picard sorgt in der Nova bei „House & Dance“ für absoluten Party-Fun zu ultimativen elektrischen Beats. Altbewährte „Hits in the Mix“ präsentiert DJ Freddy in der Alma und die neueröffnete Foxxy lädt zum „Tanzcafé“.

Geöffnet ist das CAPITOL ab 21.30 Uhr, Infos unter www.capitol-mp.de

Infos „Truth Hurts“
Die amerikanische R&B-Beauty heißt eigentlich Shadi Watson und stammt aus St.Louis (Missouri). Bevor Truth Hurts 2002 einen Plattenvertrag bei Aftermath Records unterschrieb, arbeitete sie vorwiegend als Songwriterin unter anderem für Eric Benet und Ray J. Kein Geringerer als DJ Quik brachte Shari zu Dr. Dre. „Wir saßen alle zusammen, hörten ihr Tape und waren begeistert. Ich dachte: Wow, sie hat eine Stimme und einen Vibe wie Mary J. Blige. Sie könnte unsere Westcoast Mary werden“, so DJ Quik über Truth Hurts. Dre gab Shari den Namen Truth Hurts, einen Deal bei seiner Firma Aftermath gleich noch mit dazu und produzierte mit DJ Quik, Organized Noize und Timbaland ihr Solo-Debüt „Truthfully Speaking", ein Album, das ihre 30 Jahre Leben komprimiert. Das Album und die daraus stammende Single „Addictive“ war weltweit ein großer Erfolg und stürmte auch die deutschen Charts in Kürze. Auch mit „The Truth" und „Ready Now" waren zwei Hits wochenlang in den US Billboard Charts vertreten.

Nachricht vom 21.8.11 16:00

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!