Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
Partynews
 

NATURE ONE „a time to shine“

„Lebt den Traum“

19. NATURE ONE vom 02. - 04. August auf der Raketenbasis Pydna ist Deutschlands größtes Festival für elektronische Musik

Ob die Sonne scheint oder nicht: NATURE ONE ist für die erwarteten 55.000 Besucher so oder so „a time to shine“. Vom 02. bis 04. August findet auf der rheinland-pfälzischen Raketenbasis Pydna (Kastellaun) die 19. Ausgabe von Deutschlands beliebtestem Festival für elektronische Musik statt. Vier Tage und drei Nächte erstrahlen die NatureOne-Fans vor Freude, wenn sie die Auftritte der rund 300 DJs und LiveActs feiern. Sebastian Ingrosso, Paul van Dyk, Sander van Doorn, Sven Väth, Markus Schulz, Adam Beyer, Chris Liebing, Angerfist oder Zedd spielen auf den 23 verschiedenen Bühnen. Beginn ist bereits am Donnerstag (01.08.) beim „Mixery-Opening“ im CampingVillage.


„Lebt den Traum – It’s a time to shine” – lautet die Message im Veranstaltungsbooklet von NATURE ONE. Der Aufforderung kommen erwartungs-gemäß über 55.000 Besucher vom 02. bis 04. August nach. Weiter heißt es: „Raus aus dem Alltag, rein ins NatureOne-Land. Mitten im Hunsrück liegt die Raketenbasis Pydna. Kein Feinstaub-Smog, nur klarste Luft, die den Himmel tiefblau leuchten und die Sterne noch heller strahlen lässt. Vier Tage und drei Nächte feiern wir das Gefühl von Freiheit, Open-Mindedness und Lebensfreude. Zwischen grünen Wiesen und Feldern entsteht das grenzenlose Wir-Gefühl.“

Dieses Gefühl wollen viele Besucher möglichst lange erleben und machen einen Festival-Kurzurlaub: Donnerstag anreisen, frühestens Sonntag abreisen. Das Übernachten auf dem 100 Hektar großen Campingplatz gehört zum Gesamterlebnis NATURE ONE einfach dazu. Genauso wie Grillen, Lachen, Feiern und alte Bekannte und neue Freunde aus allen Ecken der Welt treffen. Tag und Nacht steigen hunderte Spontan-Partys, angetrieben von Hobby-DJs, die mit ihren Soundanlagen das CampingVillage beschallen.

Tagsüber wird auf dem Campingplatz gefeiert, abends auf dem eigentlichen Festivalgelände. Über 300 der international angesagtesten Künstler zeigen die gesamte Bandbreite elektronischer Musik. Auf den 23 Floors spielen Stars wie Swedish-House-Mafia-Mitglied Sebastian Ingrosso (Stockholm), Paul van Dyk (Berlin), Sven Väth (Frankfurt), Sander van Doorn (Eindhoven), Adam Beyer (Stockholm), ATB (Bochum), Chris Liebing (Frankfurt) oder Markus Schulz (Florida). Fast ein Heimspiel hat der aus Kaiserslautern stammende Zedd, der aktuell zu den Top-Stars in den USA zählt und nur selten in Deutschland auftritt.

Neben den vier Hauptbühnen präsentieren sich auf 19 Clubfloors Veranstalter, Labels und Clubbetreiber aus Deutschland und dem benachbarten Ausland. Mit Resident-DJs und eigenen Licht- und Deko-Konzepten. Einmalig ist die Lage der Floors in und auf den ehemaligen Raketenbunkern. „NATURE ONE ist unglaublich vielfältig. Von Clubatmosphäre in den Bunkern mit wenigen hundert Leuten und umgeben von dicken Betonwänden bis zu echtem Festival-Feeling mit Zehntausend auf dem „Open Air Floor“. Zum Relaxen geht‘s auf die 10 Meter hohen Bunker mit einer grandiosen Aussicht über das Festivalgelände“ erklärt Oliver Vordemvenne vom Veranstalter I-Motion.

Diese Vielfalt spiegelt sich auch bei den unterschiedlichen Styles elektronischer Musik innerhalb der Clubfloors wider: Die Berliner Club-Institution „Tresor“ präsentiert ihre Definition von zeitgemäßen Techno. „Dirty Workz“ aus Belgien ist das weltweit führende Label in Sachen Hardstyle und bei der Crew um das „Hexenhouse“ aus Bocholt kann man -wie der Name verrät- zu housigen Klängen tanzen. Den härtesten Sound liefern die „Masters of Hardcore“. Seit zehn Jahren sind die Niederländer führend in Sachen Hardcore und nun mit TopActs wie Outblast, Angerfist und Noize Supressor erstmals bei NATURE ONE.

Den offiziellen Startschuss ins Party-Wochenende gibt die „Plattenlegercrew“ von Radio-Partner DASDING, dem Jugendsender des SWR: Am Donnerstag (01.08.) beim Mixery-Opening im CampingVillage.

Tickets gibt’s unter www.nature-one.de.
Non-Stop Bustransfer zum Festivalgelände ab Hauptbahnhof Koblenz.

Live übertragen wird das Festivalwochenende von den Radio-Partnern DASDING und sunshine live. Die Fernsehsender VIVA und iM1 zeigen im Anschluss Reportagen
mit Interviews.

Nachricht vom 8.6.13 15:47

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!