Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
Partynews
 

Hip Hop meets House I

Spricht man in diesen Tagen von frisch klingender Electronic Dance Music – so muss unweigerlich der Name Sean Finn fallen. Spricht man dann noch von aktuellen Charterfolgen, geht definitiv kein Weg an diesem charismatischen DJ und Produzenten vorbei. Am Samstag, 13. Dezember, ist der Stuttgarter DJ im CAPITOL Mainfrankenpark zu Gast an den Plattentellern. Bei „Hip Hop meets House I“ wird der Künstler in der „Nova“ feinste, elektronische Club-Sounds zaubern!
Kein anderer Artist schaffte es im vergangenen Jahr, so viele Tracks in den Top10 zu platzieren. Gemessen an diesen Erfolgen katapultierte sich Sean Finn direkt in die Riege der derzeit gefragtesten DJs und Produzenten. 2 Top-10-Hits & insgesamt 6 Titel in den Top 100 sprechen für sich. Mit seinen Smash-Hits „Show Me Love”, „No Good”, „Turn Around” und aktuell mit „Riders On The Storm” & „Sunglasses At Night“ hat er praktisch eine Abonnement auf die No.1 Position diverser, internationaler Dance-Charts gebucht.
Auch in der „Playa“ wird es in dieser Nacht heiß hergehen – bei „Black Music Deluxe“ mixed by DJ Baby Bee. In der Alma warten „Hits in the Mix“ mit DJ Rui auf die Partyfreunde.
Als Adventsspecial gibt es freien Eintritt für alle bis 23 Uhr und Doppeldecker die ganze Nacht!
Geöffnet ist das Capitol jeweils ab 21.30 Uhr, Infos unter www.capitol-mp.de.
Sean Finn
In süddeutschen Gefilden geboren und aufgewachsen startete Sean Finn seine Karriere vor gut 10 Jahren als Resident des legendären Stuttgarter Clubs M1 und spielte fortan mit Kollegen wie Axwell, Bob Sinclar, Benni Benassi, Eric Prydz oder Steve Angello. Einmal den Fuß in der Türe, entschied er sich vor einigen Jahren seinen musikalischen Wurzeln zu folgen und begann zu produzieren, wie kaum ein anderer. Neben seinen eigenen, erfolgreichen Singles flatterten ihm die Remix-Aufträge nur so um die Ohren. Auch die namhaftesten Labels wie Kontor, WePlay, Sony, Universal oder Ministry Of Sound fingen an sich um seine Dienste und seinen unverkennbaren Sound zu reißen. Mehr als 50 Remixe stehen mittlerweile in seiner Discografie, unter anderem für Superstars wie Afrojack, Milk & Sugar, Dj Antoine, Stromaes Top-Hit „Alors On Danse“, Syke‘n‘Sugarstarr und die Disco Boys.

Nachricht vom 12.12.14 00:40

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!