Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5

Erfolgreicher Auftritt von BEBUC beim Africa Festival

Auf dem Africa Festival spr .

Erstmals hat sich das BEBUC-Stipendiensystem an einem Stand auf dem Africa Festival vorgestellt. BEBUC ist aus der Universität heraus entstanden und fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs in der Demokratischen Republik Kongo. Auf dem Festival wurden gleich 25 neue Mitglieder für den Förderverein gewonnen, der die Stipendien organisiert.
„Besonders stimulierend auf dem Africa Festival war die unmittelbare Interaktion mit Fachleuten und Laien“, freut sich Gerhard Bringmann, Chemieprofessor an der Uni Würzburg und einer der Initiato-ren von BEBUC. „Die Gespräche drehten sich nicht nur um die Nachhaltigkeit des Stipendiensystems und seinen Modellcharakter für andere afrikanische Länder, sondern auch um private und öffentliche Hilfe für Afrika im Allgemeinen.“ Auch Journalisten kamen an den BEBUC-Stand und führten dort Interviews für Radio und Presse.
Begeistert waren die Besucher vor allem vom Engagement und der Ausstrahlung der drei afrikani-schen BEBUC-Stipendiaten, die seit Anfang April in Würzburg sind. Sie berichteten über ihr Leben im Kongo und in Deutschland, über die Chancen und Perspektiven, die sich für sie aus dem Stipendien-system ergeben, und über ihre Zukunftspläne.
Auf dem Festival knüpfte das BEBUC-Team viele neue Kontakte, unter anderem mit der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), der Afrikahilfe Franken und mit Mbonda Lokito Kon-go/Kinshasa Kinderhilfe. Dieser Würzburger Förderverein hat in einem der ärmsten Viertel in Kongos Hauptstadt Kinshasa eine Grundschule aufgebaut.
Ziele des Stipendiensystems BEBUC
Das Stipendiensystem BEBUC soll an den kongolesischen Universitäten den Teufelskreis von Überal-terung, sinkender Qualität und Hoffnungslosigkeit durchbrechen. Es bietet exzellenten Nachwuchs-wissenschaftlern die Chance, zuerst im Kongo und dann im Ausland zügig zu studieren. Danach er-leichtert es den jungen Wissenschaftlern die Rückkehr in den Kongo und dort das Erlangen einer Pro-fessur. „In seiner Kombination von Internationalität, Exzellenz, privaten Patenschaften und fachmän-nischen Beratungen – vom Gymnasium bis zur Professur – ist BEBUC weltweit einzigartig“, betont Bringmann.

Erstmals haben sich das BEB .

Stürmische Entwicklung vorgestellt
Am Stand auf dem Festival wurde vor allem die stürmische Entwicklung des Stipendiensystems vor-gestellt. Im Jahr 2008 gab es vier Bachelor-Studenten aus Chemie und Pharmazie als Stipendiaten, alle von Würzburgs Partneruniversität in Kinshasa. Heute sind es schon 64 Stipendiaten aus allen Fächern der Uni Kinshasa und aus allen Phasen der Ausbildung, also Bachelor-, Master-, Doktorar-beits- und Rückkehr-Stipendiaten. Neben Kinshasa sind mittlerweile sieben weitere Partner-Universitäten in den kongolesischen Städten Mbanza Ngungu, Kikwit, Bukavu, Goma und Butembo eingebunden. Außerdem gibt es seit Kurzem BEBUC-Stipendiaten an drei Gymnasien in Kinshasa, Bukavo und Butembo.
Förderverein organisiert die Stipendien
Organisiert werden die Stipendien vom Förderverein Uni Kinshasa, finanziert werden sie aus Mit-gliedsbeiträgen und Spenden, aber auch aus persönlichen Patenschaften – diese sind ein Markenzei-chen des Stipendiensystems. Weitere Fördergelder kommen vor allem von der Else-Kröner-Fresenius-Stiftung.
Diese Mittel erlauben nicht nur die Bezahlung der Stipendien. Sie fließen auch in den Aufbau einer Infrastruktur im Kongo (mit Tutoren, Sekretariat, Seminarraum und Computerausstattung sowie ei-nem Manager) und in Europa (Sekretariat und Manager). Finanziert werden daraus ferner Aktivitäten wie das interdisziplinäre Seminarprogramm, Exkursionen und Sprachkurse.
Vorstand einstimmig wiedergewählt
Zur Zeit des Africa Festivals fand die Mitgliederversammlung des Fördervereins Uni Kinshasa statt. Dabei wurde der Vorstand einstimmig für drei weitere Jahre wiedergewählt. Vorsitzender ist Gerhard Bringmann, sein Vertreter ist Virima Mudogo, Professor an der Uni Kinshasa und Würzburger Alum-nus. Weiterhin gehören dem Vorstand an: Professor Axel Haase als Schriftführer, Christine Wolf als Schatzmeisterin, Karine Ndjoko Ioset als Programmbeauftragte, Hypolite Muhindo Mavoko als Beauf-tragter für Öffentlichkeitsarbeit und Professorin Brigitte Burrichter als Beisitzerin.

Bei der Mitgliederversammlung des Fördervereins Uni Kinshasa bekam der kongolesische Doktorand der Theoretischen Chemie, Jules Tshishimbi Muya, seine Stipendienurkunde überreicht. Bild vergrößern





Nachricht vom 5.6.12 21:28

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!