Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5

Freitag ist Unitag

Acht der 16 Teilnehmer am U .

Gymnasiasten der 11. Klassen besuchen freitags Vorlesungen und Seminare an der Universität Würzburg: Das ist das Projekt „Unitag“. Vor Kurzem haben die Teilnehmer der Veranstaltungen im Sommersemester ihre Zertifikate erhalten. Schulschwänzen mit Erlaubnis: 16 Schülerinnen und Schüler unterfränkischer Gymnasien haben an 14 Freitagen im Sommersemester 2012 die Schule geschwänzt – natürlich mit Erlaubnis des Direkto-rats. Stattdessen haben sie an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg Vorlesungen und Spezial-kurse besucht. Bei der Semesterfeier bekamen sie nun in Anwesenheit des Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in Unterfranken, Gert Weiß, ihre Zertifikate für die erfolgreiche Teilnahme über-reicht.
Der Unitag
Der Unitag ist ein vom Kultusministerium und dem Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in Un-terfranken in Zusammenarbeit mit der Universität Würzburg durchgeführtes Begabtenförderungs-projekt. Leistungsstarke Gymnasiasten der 11. Klasse erhalten dabei die Möglichkeit, Lehrveranstal-tungen in verschiedenen Universitätsfächern zu belegen. Ein typischer Unitag besteht aus drei Dop-pelstunden in verschiedenen Fächern, beispielsweise „Organische Chemie“, „Die Kirchen im Dritten Reich“ und „Allgemeines Verwaltungsrecht“.
Im Gegensatz zum Frühstudium – dem zweiten Standbein der Begabtenförderung an der Universität Würzburg – stehen beim Unitag nicht der Leistungserwerb und die Konzentration auf ein Fach im Vordergrund. Er setzt vielmehr auf ein breites Fächerspektrum und soll eine Orientierungsmöglich-keit für das spätere Studium bieten. Denn auch für Schülerinnen und Schüler, die überall hervorra-gende Noten haben, steht früher oder später die Entscheidung an: „Was soll ich studieren?“
Erfolgreiche Begabtenförderung
Die Universität ist mit ihren Aktivitäten zur Begabtenförderung an der Schnittstelle Schule/Uni äu-ßerst zufrieden. „Die hochmotivierten Schülerinnen und Schüler bereichern die Lehrveranstaltungen und bringen sich nicht selten kreativer und stärker ein als normale Studierende“, erklärt Dr. Richard Greiner, der Koordinator der Angebote. Beispielsweise konnte eine Unitag-Teilnehmerin in Germa-nistik mit einem Referat über Erich Kästner ihren Dozenten begeistern, andere Teilnehmer schlüpften im LehrLernGarten der Biologie in die Rolle der Lehrkraft, die ein Angebot für Schülerinnen und Schü-ler mit Behinderung vorbereitet.
Der Unitag wurde in diesem Sommersemester mit dreizehn Lehrveranstaltungen zum dritten Mal durchgeführt und wird in den folgenden Semestern fortgesetzt. Interessenten aus unterfränkischen Gymnasien erhalten Bewerbungsunterlagen bei ihrer Schulleitung. Die Teilnehmerauswahl liegt beim Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in Unterfranken.
Zur Projekthomepage von Unitag: www.uni-wuerzburg.de/fuer/schueler/unitag








Nachricht vom 31.7.12 20:21

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!