Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5

Franke, Dichter, Orientalist

Porträt von Friedrich Rücke .

Zum 225. Geburtstag Friedrich Rückerts zeigt die Universitätsbibliothek eine kleine Auswahl seiner Werke. Rückert (1788-1866) war Dichter, Übersetzer und einer der Begründer der Orientalistik in Deutschland. Friedrich Rückert, am 16. Mai 1788 in Schweinfurt geboren, studierte zuerst Rechtswissenschaft an der Universität Würzburg, wechselte dann aber zu den Fächern Philologie und Ästhetik. Nach einer Anstellung als Dozent in Jena und einer Tätigkeit als Lehrer ließ er sich in Würzburg nieder. Später lebte er in Stuttgart, Rom, Ebern und Coburg.
Rückert lernte Persisch und beschäftigte sich unter anderem mit Übersetzungen aus dem Koran. Als Dichter wurde er unter dem Pseudonym Freimund Raimar mit seinen „Geharnischten Sonetten“ populär.
1826 folgte Rückert einem Ruf als Professor für orientalische Sprachen und Literaturen nach Erlagen. 1841 wechselte er nach Berlin, kehrte aber wenige Jahre später in seine fränkische Heimat zurück. Hier ließ er sich in Neuses bei Coburg nieder, wo er 1866 starb.
Was die Ausstellung zeigt
Die Abteilung Fränkische Landeskunde der Universitätsbibliothek Würzburg zeigt nun eine kleine Auswahl von Friedrich Rückerts Werken. Die Ausstellung umfasst 13 Bände aus dem 19. und 20. Jahrhundert mit zeittypischen Einbänden und Porträts.
Bei sechs Bänden handelt es sich um so genannte Pressendrucke – handwerklich hergestellte Bücher auf hochwertigem Papier und in anspruchsvoller Gestaltung, die nur in kleinen Stückzahlen produziert wurden. Die Ausstellung enthält zudem einen ausführlichen Lebenslauf und drei Porträts von Rückert.
Ort und Öffnungszeiten
Die neue Dauerausstellung über Friedrich Rückert befindet sich im Eingangsbereich des Lesesaals Sondersammlungen in der Unibibliothek am Hubland. Der Eintritt ist frei.
Die Ausstellung wird mindestens bis Ende 2013 gezeigt. Geöffnet ist sie montags, dienstags, donnerstags und freitags von 8:30 bis 16 Uhr, mittwochs von 8:30 bis 18 Uhr.








Nachricht vom 12.2.13 22:55

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!