Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5

Juristen für Online-Kurs ausgezeichnet

Preisübergabe in München (v .

Jura-Professorin Inge Scherer und ihr Team von der Universität Würzburg haben eine mit 2.500 Euro dotierte Auszeichnung erhalten – für den Online-Kurs „Grundwissen Zivilrecht“, den sie unter dem Dach der Virtuellen Hochschule Bayern anbieten. Anlass für die Auszeichnung: Zum zehnjährigen Bestehen der Virtuellen Hochschule Bayern (VHB) wurden Preise für besonders qualifizierte Online-Kurse und -Projekte vergeben. Das Team von der Würzburger Juristischen Fakultät überzeugte in der Kategorie „Stärkster Beitrag zur Entlastung der Präsenzlehre – Sommersemester 2010“. Bayerns Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch und VHB-Leiter Godehard Ruppert überreichten die Auszeichnung am 26. November bei einem Festakt in München.
Was den Kurs auszeichnet
Der preisgekrönte Würzburger Kurs „Grundwissen Zivilrecht“ wurde mittlerweile über 14.000 Mal belegt. Michaela Schenkel, wissenschaftliche Mitarbeiterin von Inge Scherer und ausgebildete E-Learning-Tutorin, erklärt seine Konzeption: „Unserer Erfahrung nach fehlt vielen Studierenden die Fähigkeit, ihr juristisches Wissen problemorientiert in den Klausuren anzuwenden. Ein wesentlicher Bestandteil unseres Konzepts ist daher die Möglichkeit, Klausuren bei uns einzureichen, die zu den Online-Inhalten passen. Wir korrigieren die Klausuren und geben den Studierenden dadurch indivi-duelles Feedback. So können sie ihre Lernfortschritte im Online-Kurs kontrollieren und Klausurpraxis sammeln.“
Die Studierenden können sogar individuell einzelne Klausuren zur Korrektur einreichen – je nach ihrem persönlichen Lernfortschritt im Online-Kurs. Diese Teilnehmerbetreuung nutzt nicht nur den Studierenden, sondern entlastet auch die Präsenzlehre in enormem Maß.
Wie gut der Kurs angenommen wird
Ein Konzept, das aufzugehen scheint: Mittlerweile arbeiten Dozenten von Hochschulen in ganz Bay-ern erfolgreich mit dem VHB-Team von Inge Scherer zusammen und bieten in ihren Veranstaltungen auch VHB-Klausuren an. Im Sommersemester 2010 waren Studierende aus insgesamt 17 Universitä-ten und Fachhochschulen des Freistaats im Würzburger Zivilrechtskurs eingeschrieben. Insgesamt betreuten die Würzburger im Sommer über 5.500 Teilnehmer.
Welche anderen Kurse Scherers Team anbietet
Inge Scherer und ihr Team entwickeln und betreuen VHB-Online-Kurse im Zivilrecht seit dem Winter-semester 2004/05. Das Angebot haben sie in dieser Zeit auf fünf Kurse ausgedehnt. Neben den Grundwissen-Kursen im Zivil- und im Zivilprozessrecht gibt es einen Klausurenkurs, einen Kurs im Wirtschaftsprivatrecht und einen Examenskurs im BGB AT an. Weitere Kurse sind in Planung oder in der Umsetzung.
Die Teilnehmerzahlen der Virtuellen Hochschule Bayern sind beeindruckend: Im Wintersemester 2009/10 gab es insgesamt 66.000 Kursbelegungen. Aktuell nimmt jeder sechste der rund 30.000 VHB-Studierenden an einem Kurs teil, der vom Würzburger Team entwickelt wurde.








Nachricht vom 22.12.10 22:03

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!