Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
News von Unser-Wuerzburg.de
 

Hinweise zum Bürgerentscheid "A3-Ausbau- nur mit Würzburg-Tunnel!"

In der Stadt Würzburg wird am 13. April 2014 ein Bürgerentscheid stattfinden. Nach dem das erforderliche Quorum von 5 % = 5.155 Unterschriften der wahlberechtigten Bürger am Stichtag mit 5.692 Unterschriften übertroffen wurde, beschloss der Würzburger Stadtrat den Bürgerentscheid zum Bürgerbegehren *A3-Ausbau - nur mit Würzburg-Tunnel!" am Sonntag, den 13. April 2014 durchzuführen. Etwa 103.000 Würzburger Bürgerinnen und Bürger mit deutscher oder anderer EU-Staatsangehörigkeit sind zur Abstimmung aufgerufen. Dazu ist das Abstimmungsgebiet der Stadt Würzburg in 61 Abstimmungsbezirke aufgeteilt.

Bei der Abstimmung zum Bürgerentscheid ist eine 1 Stimme zu vergeben.

Hinweis Abstimmungsberechtigung:
In das Abstimmungsverzeichnis der Stadt Würzburg werden alle Deutschen und alle übrigen EU-Staatsagehörigen aufgenommen, die am Abstimmungstag
- das 18. Lebensjahr vollendet haben (geboren am 13.04.1996 oder früher),
- seit 13.02.2014 mit melderechtlicher Haupt- bzw. einziger Wohnung in Würzburg gemeldet sind und
- nicht durch Richterspruch oder aufgrund Vollbetreuung vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Hinweis Abstimmungsbenachrichtigungskarten:
Wer in das Abstimmungsverzeichnis eingetragen ist, erhielt zwischenzeitlich eine Abstimmungsbenachrichtigungskarte mit der Post zugestellt. Wer keine Karte erhalten hat, soll sich bitte an das Wahlamt der Stadt Würzburg(Anschrift/Erreichbarkeit siehe unten stehend) wenden.
Die Abstimmungsbenachrichtigungskarte dient zusammen mit einem amtlichen Ausweisdokument als Information zum Bürgentscheid über den Abstimmungsraum am Abstimmungstag. Sie können der Abstimmungsbenachrichtigungskarte auch entnehmen, ob Ihr Abstimmungsraum barrierefrei ist. Im Rathaus selbst befindet sich kein Abstimmungslokal.
Daneben können Sie mit der Abstimmungskarte Briefabstimmung beantragen; auf der Rückseite ist ein entsprechender Antrag bereits eingedruckt.

Hinweis Briefabstimmung:
Briefabstimmungsunterlagen für den Bürgerentscheid können noch bis zum 11. April 2014, 15.00 Uhr im Wahlamt (Rathaus) beantragt werden.
So können Sie die Briefabstimmungsunterlagen beantragen:

Online:
Die Online-Anwendung unter
https://www.buergerserviceportal.de/bayern/wuerzburg/bsp_ewo_briefwahl
zum Bestellen von Briefabstimmungsunterlagen ist frei geschaltet. Bitte halten Sie dazu Ihre persönliche Abstimmungsbenachrichtigungskarte bereit. Sie benötigen die dort enthaltenen Daten, insbesondere die Angaben zum Abstimmungsverzeichnis. Bitte geben Sie Ihre Daten auch genau so ein, wie diese auf der Abstimmungsbenachrichtigungskarte vermerkt sind. Auch über den aufgedruckten QR-Code gelangen Sie auf die entsprechende Seite.

per schriftlichem Antrag / persönlicher Vorsprache:
Auf der Rückseite der Abstimmungsbenachrichtigungskarte ist ein Antrag für die Briefabstimmungsunterlagen bereits eingedruckt. Hierzu müssten Sie Ihre persönlichen Angaben dort vermerken. Diese Karte nutzen Sie bitte dann, wenn Sie Ihre Briefabstimmungsunterlagen per Post
(Anschrift: Stadt Würzburg, Wahlamt, Rückermainstr. 2, 97070 Würzburg, bitte dazu freimachen) , per Fax (0931/37-3844) oder durch persönliche Vorsprache (Zimmer 34 im Rathaus) beantragen wollen, oder wenn Sie eine dritte Person mit Vollmacht beauftragen wollen, Ihre Briefabstimmungsunterlagen abzuholen.

per formloser e-Mail:
Wir empfehlen Ihnen allerdings aus Sicherheitsgründen und zur zeitnahen Abwicklung unsere Online-Anwendung (siehe oben). Falls Sie dennoch eine formlose Nachricht an wahlen@stadt.wuerzburg.de schicken wollen, dann bitte mit vollständigem Vor- und Familiennamen, Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummer und dem Betreff "Antrag auf Briefabstimmungsunterlagen".
Bei e-Mails, die nach dem 10.04.2014 eingehen, können wir die rechtzeitige Zustellung der Briefabstimmungsunterlagen aufgrund der Postlaufzeiten nicht mehr garantieren. Wir empfehlen dann nur die persönliche Vorsprache.

telefonisch:
Eine telefonische Antragstellung ist nicht möglich. Bei allgemeinen Rückfragen wenden Sie sich bitte an unser Wahlamt unter der
Telefonnummer: 0931/37-2620 oder 37-2755. Unsere Fax-Nummer ist:
0931/37-3844.

Öffnungszeiten des Wahlamtes im Rathaus, Rückermainstraße 2, Zimmer
34:

Montag bis Mittwoch von 08.00 bis 16.00 Uhr Donnerstag von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr Freitag 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr (nur Freitag, 11.04.2014, von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr)

Bitte beachten Sie, dass Ihr Abstimmungsbrief bis 13.04.2014, 18.00 Uhr wieder beim Wahlamt der Stadt Würzburg eingegangen sein muss.

Nachricht vom 3.4.14 12:10

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!