Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
News von Unser-Wuerzburg.de
 

„Fastnacht in Franken“ feiert 30-jähriges

Der Countdown zur Jubiläumssendung läuft: In wenigen Tagen bietet „Fastnacht in Franken“ wieder dreieinhalb Stunden Tanz, Musik und Büttenreden vom Feinsten. Fastnachtsgrößen wie Michl Müller, Sebastian Reich mit Nilpferddame Amanda, Volker Heißmann & Martin Rassau, Peter Kuhn oder die „Altneihauser Feierwehrkapell’n“ geben der erfolgreichsten Sendung im BR Fernsehen diesmal eine besondere Würze. Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums würdigte Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer „Fastnacht in Franken“ gestern mit einem Staatsempfang in den Mainfrankensälen in Veitshöchheim.

BR-Intendant Ulrich Wilhelm:
„‘Fastnacht in Franken‘ steht für Unterhaltung auf höchstem Niveau – und das seit nunmehr 30 Jahren. Vom Geheimtipp hat sich die Prunksitzung aus Veitshöchheim schnell zu einem jährlichen Höhepunkt im Fernsehkalender entwickelt – und das weit über die Grenzen Bayerns hinaus. Die besondere Würdigung durch den Bayerischen Ministerpräsidenten ist für uns eine große Ehre und zugleich Ansporn für die Zukunft!“

Fernsehdirektor Dr. Reinhard Scolik:
„Die ‚Fastnacht in Franken‘ ist eine Erfolgsgeschichte im BR Fernsehen. Keine andere Sendung eines dritten Programms in Deutschland wird Jahr für Jahr von so vielen Menschen eingeschaltet. Das BR Fernsehen hat deshalb allen Grund, den Franken dankbar zu sein für ihre Fastnachtstradition. Damit die ‚Fastnacht in Franken‘ so erfolgreich bleibt, bieten wir mit ‚Wehe wenn wir losgelassen‘ auch alljährlich dem jugendlichen Nachwuchs eine Bühne vor großem Fernsehpublikum. Ich freue mich sehr darauf, in diesem Jahr zum ersten Mal selbst bei der ‚Quotenkönigin‘ des BR Fernsehens in Veitshöchheim dabei sein zu können.“

Dr. Kathrin Degmair, Leiterin des BR-Studio Franken:
„Die 'Fastnacht in Franken' ist das 'Herzstück' der fränkischen Fastnacht im BR Fernsehen. Mit unserem Partner, dem Fastnacht-Verband Franken haben wir die Sendung 30 Jahre lang in enger redaktionell-künstlerischer Kooperation beständig entwickelt. Unsere Mischung aus hintergründigen politischen Spitzen, klassischem Klamauk und attraktiven Tanzdarbietungen ist mittlerweile für viele Menschen in Bayern ein Stück 'bayerisches Kulturgut' geworden. Der Staatsempfang für 'Fastnacht in Franken' freut uns riesig und ist für alle Kolleginnen und Kollegen im BR ein besonderer Ansporn, weiter konzentriert und leidenschaftlich das Beste für die Fastnacht zu geben.“


Die Fastnachtssendungen im BR Fernsehen:

Das Fastnachtsprogramm ist bereits in vollem Gange, die „Närrische Weinprobe“, die Reportage „Bayern erleben – Mysterium fränkische Fastnacht“ und „Franken Helau“ sind bereits gelaufen. Weitere närrische Sendungshighlights stehen noch an, wie die Prunksitzung des Narren-Nachwuchses „Wehe wenn wir losgelassen“ oder der Dokumentarfilm „Meine fetten Jahre sind vorbei“ über den Trommler der Altneihauser Feierwehrkapell’n. Nach einigen Jahren Pause wird 2017 nun auch wieder der „Würzburger Faschingszug“ live übertragen. Höhepunkt ist – vor allem im 30. Jahr seit Entstehung der Sendung – natürlich „Fastnacht in Franken“, die Prunksitzung des Fastnacht Verband Franken, am Freitag, 17. Februar 2017, live aus Veitshöchheim.

Die weiteren Sendungen in der Übersicht:

Frech & Frei
Höhepunkte der fränkischen Fastnacht
Montag, 13. Februar, bis Donnerstag, 16. Februar, 15.30 bis 16.00 Uhr
Montag, 20. Februar, bis Freitag, 24. Februar, 15.30 bis 16.00 Uhr

Frech & Frei
Das Beste aus „Fastnacht in Franken“ 2013 bis 2016
Montag, 13. Februar, bis Donnerstag, 16. Februar, 19.00 bis 19.30 Uhr

Die Narren sind los
Hinter den Kulissen der „Fastnacht in Franken“
Donnerstag, 16. Februar, 21.00 bis 21.45 Uhr

Abendschau
Countdown in Veitshöchheim
Freitag, 17. Februar, 17.30 bis 18.30 Uhr, live

Fastnacht in Franken
Prunksitzung des Fastnacht-Verband Franken in Veitshöchheim
Freitag, 17. Februar, 19.00 bis 22.30 Uhr, live
Begleitet wird die Live-Sendung aus Veitshöchheim von einem großen Onlineangebot mit Live-Stream und Blog auf br.de/fastnacht

Lebenslinien
Meine fetten Jahre sind vorbei
Dokumentarfilm
Montag, 20. Februar, 21.00 bis 21.45 Uhr

Frech & Frei
Das Beste aus „Wehe wenn wir losgelassen 2016“
Sonntag, 26. Februar, 12.00 Uhr bis 12.45 Uhr

Der Würzburger Faschingszug
Ramba Zamba auf Frankens Straßen
Sonntag, 26. Februar, 12.45 Uhr bis 14.30 Uhr, live

Wehe wenn wir losgelassen
Fränkischer Narrennachwuchs in Veitshöchheim
Sonntag, 26. Februar, 18.45 bis 20.15 Uhr

Schaulaufen der Promis
Der rote Teppich in Veitshöchheim
Faschingsdienstag, 28. Februar, 12.00 bis 12.30 Uhr

Fasching, Fastnacht, Karneval
Ein Abend voller Narren
Faschingsdienstag, 28. Februar, 20.15 bis 21.45 Uhr und 22.00 bis 23.30 Uhr

Hintergrundinformationen:
Seit 1987 strahlt der Bayerische Rundfunk „Fastnacht in Franken“, die Prunksitzung des Fastnacht-Verband Franken, als Live-Sendung aus. Die Kultsendung des BR begeistert Jahr für Jahr ein Millionenpublikum. Einen Rekordwert erreichte „Fastnacht in Franken“ im Jahr 2010 mit 3,98 Millionen Zuschauern deutschlandweit und war damit die erfolgreichste Sendung des BR Fernsehens seit 1991. Bayernweit betrachtet war die „Fastnacht in Franken" im Jahr 2015 mit 2,39 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 47,9 Prozent am erfolgreichsten.
Kam „Fastnacht in Franken“ im ersten Jahr noch aus dem oberfränkischen Lichtenfels, findet sie seit 1988 in den Mainfrankensälen in Veitshöchheim statt. Bedeutende Künstler der Fastnacht sind Volker Heißmann und Martin Rassau, die Altneihauser Feierwehrkapell’n, Peter Kuhn, Michl Müller, Oliver Tissot, die Garden der Buchnesia Nürnberg, die Parodis, Sebastian Reich mit seiner Nilpferddame Amanda, Otti Schmelzer, Matthias Walz sowie der aktuelle Sitzungspräsident Bernd Händel. Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums wurde „Fastnacht in Franken“ im Februar 2017 mit einem Staatsempfang des Bayerischen Ministerpräsidenten geehrt. Weitere Highlights im fränkischen Fastnachtsprogramm sind unter anderem die Nachwuchs-Prunksitzung „Wehe wenn wir losgelassen“, „Franken Helau“ jährlich aus einem anderen der drei fränkischen Regierungsbezirke, sowie die „Närrische Weinprobe“ aus dem Staatlichen Hofkeller zu Würzburg.

Nachricht vom 15.2.17 20:04

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unbenannte Seite

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!