Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
News von Unser-Wuerzburg.de
 

Diebe lauern auf Weihnachtsmärkten

Unterfränkische Polizei warnt vor Langfingern Auf zahlreichen unterfränkischen Weihnachtsmärkten wird in der bevorstehenden besinnlichen Zeit wieder fröhlich gebummelt, in geselliger Runde Glühwein getrunken oder einfach die schöne Atmosphäre genossen. Jedoch bieten Dunkelheit, Gedränge und gelöste Stimmung auch „günstige“ Rahmenbedingen für Taschendiebe. Häufig suchen die Langfinger ihre Opfer genau dort, wo ihnen viele Menschen Anonymität bieten: in öffentlichen Verkehrsmitteln, an Haltestellen, Bahnhöfen, in Kaufhäusern, Supermärkten oder eben auch auf den Weihnachtsmärkten. Ihr weiteres Vorgehen ist vielfältig. Arbeitsteilig und in Gruppen rempeln sie beispielsweise ihre Opfer an und verwickeln sie mit fadenscheinigen Fragen in ein Gespräch. Eine andere gängige Masche der Diebe ist die Kleidung von Passanten zu beschmutzen und eine übersteigerte Hilfsbereitschaft an den Tag zu legen, um sich dem Opfer so unbemerkt nähern zu können. In der Folge „ziehen“ die Straftäter dann die Geldbörsen und Brieftaschen blitzschnell aus Handtaschen oder der Bekleidung.

Die Polizei rät deshalb zu erhöhter Vorsicht und hat einige Hinweise parat, wie man es den Langfingern schwerer macht:
- Tragen Sie Ihre Handtasche stets geschlossen, nach Möglichkeit unter dem Arm eingeklemmt mit der Verschlussseite zum Körper!

- Bewahren Sie Geldbörsen möglichst in Jackeninnentaschen auf!

- Seien Sie misstrauisch, wenn Fremde Sie anrempeln, scheinbar unbeabsichtigt ihre Kleidung beschmutzen oder Sie auf der Straße bitten, Geld zu wechseln!
- Legen Sie ihre Handtasche oder ihre Geldbörse nie unbeaufsichtigt ab!

Sollte es doch zu einem Diebstahl gekommen sein:
- Machen Sie andere Personen auf den Dieb aufmerksam!

- Prägen Sie sich die Beschreibung des Täters ein und verständigen Sie über Notruf 110 sofort die Polizei!

- Sperren Sie unverzüglich ihre EC- und Kreditkarten unter der Zentralen Sperrnotrufnummer 116 116!

Die Unterfränkische Polizei wird durch eine erhöhte Präsenz von Fußstreifen in den Innenstädten und auf Weihnachtsmärkten ihren Beitrag dazu leisten, dass die Menschen die Vorweihnachtszeit sicher genießen können.

Nachricht vom 17.11.10 02:20

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!