Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
 

Würzburg Baskets: Auswärtsspiel in Wolfenbüttel

Wenn die Würzburg Baskets am Sonntag auf der A7 gut 350 Kilometer Richtung Norden reisen, um zum ersten Mal den „Herzögen“ aus Wolfenbüttel ihre Aufwartung zu machen, dann zählt nur eins: Ein Sieg. Nach den beiden Niederlagen in Herten und zuhause gegen Breitengüßbach will der Tabellendritte eine Woche vor dem Spitzenspiel am 6. Dezember gegen Spitzenreiter Rhöndorf unbedingt wieder zurück in die Erfolgsspur.

In Würzburg residierten bis Ende des 18. Jahrhunderts die Fürstbischöfe, Wolfenbüttel war bis zum Jahr 1753 Residenzstadt des Fürstentums Braunschweig-Wolfenbüttel. Hier enden bereits die Gemeinsamkeiten beider Städte. Vor allem im Basketball haben die Niedersachsen den Unterfranken etwas voraus. Sie waren in der vergangenen ProB-Saison nämlich schon da, wo die Baskets in dieser Spielzeit erst noch hinwollen: Auf Rang zwei der Abschlusstabelle und damit auf einen Aufstiegsplatz. Weil trotz der sportlichen Qualifikation die Anforderungen für die ProA nicht erfüllt werden konnten, musste der erst im Jahr 2008 gegründete Nachfolgeverein der „Wolfenbüttel Dukes“ erneut in der ProB an den Start.

Die hohen Erwartungen ihrer Fans konnten die Herzöge, auch wegen einer Verletzungsserie auf derSpielmacherpostition, bisher noch nicht erfüllen. Vor der Saison zählten sie zum erweiterten Favoritenkreis, kamen dann aber nicht richtig in Tritt und verloren die ersten sechs Spiele. Seither gab es zwei Auswärtserfolge, in eigener Halle warten die Niedersachsen noch auf den ersten Sieg. Eine gefährliche Situation für die Baskets, zumal das Team des griechischen Trainers Nestor Katsagiorgis in Komplettbesetzung „vorsichtig optimistisch“ in die Partie geht.

Baskets-Trainer Berthold Bisselik und sein Assistent Marcel Schröder haben sich wie immer akribisch auf den Gegner vorbereitet. „Auch sie sind eine Mannschaft, die man sehr ernst nehmen muss“, so Bisselik. Nach den Niederlagen der vergangenen beiden Wochen lag der Fokus des Trainerteams in dieser Woche aber hauptsächlich auf der eigenen Mannschaft: „In Herten und gegen Breitengüßbach haben Kleinigkeiten den Unterschied ausgemacht. Wir hatten in beiden Spiele genügend Möglichkeiten, die wir aber nicht entschlossen genug genutzt haben. Die Jungs brauchen Selbstvertrauen, um gut zu spielen. Wir haben deshalb viele Gespräche mit den Spielern geführt. Wir müssen uns auf unsere eigenen Stärken besinnen, in Wolfenbüttel vierzig Minuten lang konzentriert spielen und unsere Chancen nutzen. Dann werden wir das Spiel gewinnen.“
Text: Patrick Wötzel

Nachricht vom 26.11.09 22:36

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z
Würzburg Vereine  17  

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!