Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
 

Würzburg Baskets: Start in die Rückrunde gegen Speyer

Die Hinrunde ist vorbei, am Sonntag starten die Würzburg Baskets mit einem Heimspiel in die entscheidende Phase der Saison: Um 16 Uhr hat der ProB-Tabellendritte BIS Speyer zu Gast. Im Hinspiel siegten die Baskets bei ihrer Zweitliga-Premiere mit 85:66 in der rheinland-pfälzischen Domstadt. Die beste Verteidigung (68,6 Gegenpunkte pro Spiel) gegen die drittschwächste Offensiv-Mannschaft (76,6 Punkte pro Partie) – nach der Hinrundenstatistik gehen die Würzburg Baskets nicht nur wegen der Tabellensituation als klarer Favorit in die Begegnung gegen BIS Speyer. Dass solche Rechenspiele freilich nur bedingt zur Vorhersage des Spielverlaufs taugen, zeigte sich zuletzt beim mühsamen 60:49-Heimsieg der Baskets gegen Rist Wedel, bei dem die Ausgangslage ähnlich war.


Auch das Hinspiel-Ergebnis kann nicht zur Prognose herangezogen werden: Seit dem 26. September 2009 hat sich im Kader der Rheinländer auf den Schlüsselpositionen einiges getan. Am 1. Spieltag trat Speyer ohne Amerikaner an, inzwischen sorgt Flügelspieler Brendan Campbell für 17 Punkte und fast 7 Rebounds pro Partie. Für den nach Osnabrück in die ProA abgewanderten Top-Scorer Igor Simin wurde Alejandro Thomas als Spielmacher nachverpflichtet, der bei der Niederlage in Lich in der vergangenen Woche mit 15 Punkten und 7 Assists einen guten Einstand gab.

Beim Hinspiel bereits dabei waren der starke Shooting Guard Julian Krieger (19,1 Punkte pro Partie) und Center Robin Gieseck (11,1 Punkte und 8,2 Rebounds pro Spiel). Nach acht Niederlagen in Folge zum Saisonauftakt kam Speyer in den letzten Wochen besser in Tritt und siegte unter anderem in Braunschweig und gegen Weißenhorn.

Nach dem Arbeitssieg gegen Rist Wedel hofft das Baskets-Trainerteam gegen Speyer auf den Befreiungsschlag. „Wir müssen endlich einmal so gut spielen wie wir trainieren“, fordert Aufbauspieler Daniel Cioffi. Das sieht auch Coach Berthold Bisselik so: „Die Trainingsqualität ist sehr hoch.“

Allerdings muss Bisselik in der dritten Woche in Folge auf Dimitri McDuffie verzichten, der weiterhin an Rückenproblemen laboriert und nicht trainieren konnte. Im Spiel gegen Speyer „muss es darum gehen, den Druck von außen nicht an sich heranzulassen, vor allem die einfachen Dinge wieder richtig zu machen und dadurch Selbstvertrauen aufzubauen“, so Bisselik.

Tickets für die Partie gibt es wie immer in allen Geschäftsstellen der Zeitungsgruppe Main-Post, in den Filialen der VR-Bank Würzburg und bei „Baller's Planet“ in der Karmelitenstraße.

Nachricht vom 14.1.10 22:23

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!