Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
 

s.Oliver Baskets gewinnen bei ihrer Heimpremiere mit 68:61

So etwas nennt man einen perfekten Saisonauftakt: Nach dem Auswärtssieg in Homburg haben die s.Oliver Baskets auch ihre ProA-Premiere vor eigenem Publikum erfolgreich gestaltet. Vor 2.850 Zuschauern besiegte der Aufsteiger die ETB Wohnbau Baskets aus Essen mit 68:61 (25:13, 14:16, 11:21, 18:11). „In Cuxhaven war die Stimmung schon gut, aber hier ist es noch lauter. Die Fans haben ihren Teil zu diesem Sieg beigetragen“, sagte Baskets-Neuzugang Lee Jeka nach seinem ersten Punktspiel in der Würzburger s.Oliver-Arena.

Bester Laune waren die Würzburger Fans in der fast ausverkauften Halle nach dem ersten Viertel. Zwar lagen die Gäste aus dem Ruhrpott nach gut vier Minuten mit 6:11 in Rückstand, doch dann folgten sieben fast perfekte Minuten der Hausherren: Ein 22:2-Lauf sorgte für eine 28:13-Führung zu Beginn des zweiten Viertels, spektakulärer Höhepunkt des Baskets-Feuerwerks war ein krachender Dunk von Jonathan Levy nach Anspiel von Spielmacher Lee Jeka. „Wir sind viel besser als letzte Woche in Homburg aus den Startlöchern gekommen“, sagte Baskets-Trainer Marcel Schröder beim Fan-Talk nach dem Spiel. Doch vom zweiten Viertel an bewahrheitete sich das, was der 31-Jährige schon vor dem Spiel vorhergesagt hatte: „Im zweiten und dritten Viertel hat Essen uns durch seine disziplinierte Defensive das Leben sehr schwer gemacht.“

Doch nicht nur das: „Wir haben auch in der Verteidigung nachgelassen. Wir sollten versuchen, uns nicht zu oft in solche Situationen zu bringen“, so Schröder. Nach einem ausgeglichenen zweiten Spielabschnitt war beim Spielstand von 39:29 zur Halbzeit noch alles im grünen Bereich. Im dritten Viertel verlegten sich die Baskets angesichts der guten Essener Verteidigung dann zunehmend auf Einzelaktionen, die zu selten erfolgreich waren. Die Konsequenz: Nach 30 Minuten hatten die Gäste beim Spielstand von 50:50 den Ausgleich geschafft und gingen gleich zu Beginn des Schlussabschnitts sogar mit 3 Zählern in Führung (51:54, 32. Spielminute). „Es ist bei so einer Atmosphäre schwer, einen Rückstand aufzuholen. Wir haben Charakter gezeigt“, sagte Essens Coach Igor Krizanovic.

Dann brachte Dimitry McDuffie mit seinem Dreier zum 54:54 die Wende zu Gunsten der Baskets: Der Distanztreffer war der Auftakt eines 13:0-Laufs der Gastgeber, mit dem das Spiel entschieden war. Ein Korb von Lee Jeka, ein Dreier von Ivan Elliot und fünf Punkte in Folge durch Center Chris Heinrich schraubten das Ergebnis bis zur 38. Minute auf 64:54. Zwar mühten sich die US-Boys Chris Alexander und Morgan Lewis auf Seiten der Essener nach Kräften, am Ende setzten sich aber die Würzburger trotz einer katastrophalen Freiwurfquote (nur 9 von 21 Freiwürfen wurden verwandelt) mit 68:61 durch. „Mit so einer unterirdischen Freiwurfquote kann man ein so enges Spiel auch verlieren. Wir müssen uns in jedem Spiel 40 Minuten lang auf das konzentrieren, was uns stark macht: Eine hohe Intensität in der Verteidigung“, so Marcel Schröder.

s.Oliver Baskets – ETB Wohnbau Baskets Essen 68:61 (25:13, 14:16, 11:21, 18:11)

Spielfilm: 6:11 (5. Minute), 28:13 (11.), 33:27 (17.), 39:29 (Halbzeit), 46:35 (25.), 48:48 (29.), 51:54 (32.) 64:54 (38.), 68:61 (Endstand).

s.Oliver Baskets Würzburg:
Lee Jeka (17 Punkte/2 Dreier), Jonathan Levy 12 (9 Rebounds), Ivan Elliott 9/2 (6 Rebounds, 2 Blocks), Pele Paelay 8, Chris Heinrich 7, Dimitry McDuffie 5/2, Torvoris Baker 5/1, Christoph Henneberger 3/1, Sascha Kesselring 2, Lars Buss.

ETB Wohnbau Baskets Essen:
Morgan Lewis 21 (13 Rebounds), Chris Alexander 13, Sebastian Schröter 10, Thomas Schoeps 5/1, Marco Buljevic 5/1, Mirko Anastasov 4, Kendall Chones 3.

Nachricht vom 5.10.10 00:07

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!