Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
 

s.Oliver Baskets: „Wir haben alles selbst in der Hand“

Die Rechnung ist einfach: Die s.Oliver Baskets müssen nur ihre verbleibenden drei Spiele gewinnen und haben sich als Tabellenzweiter der ProA die sportliche Qualifikation für die Beko-BBL gesichert. „Wir haben alles selbst in der Hand und brauchen keine Rechenspiele zu betreiben. Wir konzentrieren uns darauf, unsere Spiele zu gewinnen“, sagt Baskets-Geschäftsführer Klaus Heuberger vor dem Heimspiel am Samstag um 19 Uhr gegen die UBC Hannover Tigers in der voraussichtlich erneut bis auf den letzten Platz gefüllten s.Oliver-Arena.

Die Ergebnisse der Verfolger interessieren dabei nur am Rande. „Wer sich umdreht, der verliert“, zitieren Heuberger und sein Kollege Bähr im Vorwort zum aktuellen Hallenheft das Motto der Mittel- und Langstreckenläufer. Der erste von noch drei Schritten zum endgültigen Aufstieg – die BBL-Lizenz haben die s.Oliver Baskets in dieser Woche erhalten, kleinere Nachbesserungen in der s.Oliver-Arena vorausgesetzt – soll am Samstag mit 3.000 Fans im Rücken gelingen. Der 6. Mann war mittlerweile bei 23 Heimsiegen in Folge ein entscheidender Faktor für den Erfolg, daran soll sich auch an diesem Samstag und beim voraussichtlich entscheidenden Heimspiel am 23. April gegen die Chemnitz 99ers nichts ändern.

Für die Gäste aus Hannover geht es am Samstag nur noch um die Ehre: Nach einer 7 Spiele dauernden Negativserie haben sie 4 ihrer letzten 6 Partien gewonnen und damit den Klassenerhalt bereits sicher in der Tasche. Im Hinspiel bei den Niedersachsen zeigten die s.Oliver Baskets eine ihrer souveränsten Auswärts-Vorstellungen der gesamten Saison und siegten ungefährdet mit 99:76.

Seither hat sich bei den Tigers personell einiges getan: Die beiden Neuzugänge Brad Byerson und Tyree Evans sind mit zusammen 27 Punkten pro Spiel mitverantwortlich für den aktuellen Aufwärtstrend der Hannoveraner. Power Forward Byerson glänzt zudem mit fast 10 Rebounds pro Partie. Top-Scorer der Tigers ist Stuart Turnbull, der Kanadier erzielt 15,2 Punkte pro Partie. Und an den erfahrenen Center David Arigbabu können sich die langen Kerls der Baskets noch gut erinnern: Der 36-Jährige machte im Hinspiel mit 16 Punkten und 6 Rebounds zumindest statistisch sein bestes Spiel der Saison.

Nothing but Nets
Die s.Oliver Baskets beteiligen sich beim vorletzten Heimspiel der Saison zusammen mit den Würzburger Wirtschaftsjunioren an der Hilfsaktion „Nothing But Nets“, die sich zum ziel gesetzt hat, durch den Kauf und die Verteilung von Mückennetzen die Verbreitung von Malaria in Afrika einzudämmen. Ein Grund mehr für Lee Jeka und Co., am Samstag hochprozentig einzunetzen: Für jeden von den s.Oliver Baskets erzielten Punkt spendieren die Sponsoren der Aktion ein Moskitonetz. Auch die Zuschauer sind zum Spenden aufgerufen und können dabei eine Reise – gestiftet vom Reisebüro Take-Off – gewinnen.

Nachricht vom 8.4.11 11:13

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!