Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
 

Blindenfußball-Bundesliga: SG Mainz-Würzburg mit erstem Sieg

Theo Zwanziger (Mitte), Präsident d .

Drei Punkte und ihren ersten Saisonsieg brachte die Spielgemeinschaft (SG) Mainz-Würzburg vom 2. Spieltag der Blindenfußball-Bundesliga zurück. Auf dem vor dem Mannheimer Schloss eigens verlegten Kunstrasenplatz erzielte Nationalstürmer Sebastian Schäfer im Spiel gegen Eintracht Braunschweig das goldene Tor für die Kicker der SG. DFB-Präsident Theo Zwanziger ließ es sich nach dem Spiel nicht nehmen, Torwart Enrico Göbel vom Berufsförderungswerk (BFW) Würzburg zum Geburtstag und Nationalstürmer Sebastian Schäfer zum Siegtor zu gratulie-ren.

„Unser Sieg gegen den Zweitplatzierten Eintracht Braunschweig war nicht zu erwar-ten“, betont SG-Trainer Ansgar Lipecki. „Immerhin waren die Niedersachsen mit drei Siegen aus drei Spielen und 9:0 Toren angereist“. Umso mehr freue man sich über das Erfolgserlebnis. Dass die beiden Braunschweiger Nationalspieler Heinrich Niehaus und Cengiz Dinc über zwei Halbzeiten nicht zum Torerfolg kamen, war der Verdienst einer starken Mannschaftsleistung des Teams um Kapitän Marcel Heim. SG-Torwart Enrico Göbel hielt erneut stark und parierte unmittelbar vor dem Schlusspfiff eine hundertprozentige Torchance der Braunschweiger. Das Siegtor der unterfränkischen Blindenfußballer, die dem Vital-Sportverein (VSV) Würzburg angegliedert sind, erzielte Goalgetter Sebastian Schäfer in der 28. Minute. Der 26-jährige Nationalspieler traf mit einem platzierten Linksschuss aus sechs Metern zum Tor des Tages.

DFB-Präsident Theo Zwanziger, der die Spiele der Blindenfußball-Bundesliga erstmals live verfolgte, zeigte sich in Mannheim begeistert vom Auftaktspiel der SG Mainz-Würzburg. Prompt gratulierte er Torhüter Enrico Göbel per Handschlag zum 29. Ge-burtstag und Torschütze Sebastian Schäfer zum Siegtreffer gegen die favorisierten Braunschweiger. Mit dem Sieg verbessert sich die SG Mainz-Würzburg auf Platz sechs der Tabelle, die vom Deutschen Meister MTV Stuttgart souverän angeführt wird.

Der nächste Spieltag findet am 4. und 5. Juni 2011 beim Chemnitzer FC statt.

Eintracht Braunschweig : SG Würzburg/Mainz 0:1
SF Blau-Gelb Marburg : VfB Gelsenkirchen 2:0
MTV Stuttgart : FC St. Pauli 7:0
BBSV/LFC Berlin : PSV Köln 3:1
VfB Gelsenkirchen : Chemnitzer FC 0:0

Nachricht vom 16.5.11 21:55

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z
Würzburg Vereine  17  

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!