Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
 

s.Oliver Baskets: Eine Chance für Maxi Kleber

Sein Comeback nach einer schweren Knieverletzung feierte er am 16. Januar im ProA-Heimspiel gegen die Saar-Pfalz Braves. Jetzt erhält der 19-jährige Maximilian Kleber die Chance, Teil des Bundesliga-Kaders der s.Oliver Baskets zu werden: “Maxi wird die komplette Vorbereitung mitmachen. Wenn er es nach diesen 5 Wochen Tryout in unser Team schafft, erhält er einen Drei-Jahres-Vertrag”, erklärt Baskets-Headcoach und Sportdirektor John Patrick.

Schon im Alter von 16 Jahren war Maximilian Kleber (geboren am 29. Januar 1992) fester Bestandteil des Würzburger Teams, das sich in der Saison 2008/2009 ungeschlagen den Meistertitel in der Regionalliga Südost sicherte. Dabei spielte sich der gebürtige Würzburger schnell in die Herzen der Baskets-Fans.

In der ProB-Spielzeit 2009/2010 kam “Maxi” bis Anfang Februar 2010 zu 13 Einsätzen in der “Jungen Liga”. Dann folgte eine fast einjährige Zwangspause, weil sich der 2,06 Meter große und 97 Kilo schwere Flügelspieler im Training schwer am Knie verletzte.

Trotzdem erhielt er von den s.Oliver Baskets einen Vertrag für die ProA und feierte – nach ein paar erfolgreichen Einsätzen bei Kooperationspartner TG Würzburg in der Regionalliga – am 16. Januar 2011 in der s.Oliver-Arena im Heimspiel gegen die Saar-Pfalz Braves ein viel umjubeltes Comeback.

Seine ersten ProA-Punkte erzielte Maxi Kleber zwei Wochen später gegen die Kirchheim Knights. Der Baskets-Youngster gehört zum erweiterten Kader der deutschen U20-Nationalmannschaft und erzielte vor einigen Wochen insgesamt 11 Punkte in zwei Test-Länderspielen gegen Tschechien.

John Patrick: “Wir wollen mit Spielern aus Würzburg und der Region arbeiten. Maxi ist ein junger Spieler mit großem Potenzial, der sich auf diesem Level aber erst noch beweisen muss. Nach seinen Verletzungen hat er sich eine Chance verdient. Wenn er gesund bleibt und in der Vorbereitung alles gibt, hat er alle Möglichkeiten, Teil unserer Bundesliga-Mannschaft zu werden.”

Nachricht vom 24.7.11 17:35

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!