Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
 

Science City Jena – s.Oliver Baskets Akademie

Acht Siege, nur zwei Niederlagen: Mit einem Auswärts-Erfolg bei Science City Jena hat die U16 der s.Oliver Baskets Akademie am Sonntag die Vorrunden-Division Mitt/Ost der Jugend Basketball Bundesliga JBBL als Spitzenreiter abgeschlossen. Beim 73:65 (29:26) in seiner alten Heimat nutzte Trainer Lars Masell die Gelegenheit, im Hinblick auf die am 12. Februar startende Hauptrunde einige taktische Dinge auszuprobieren und gab allen zwölf Spielern Einsatzzeit. Bester Würzburger Werfer war U16-Nationalspieler Constantin Ebert mit 24 Punkten.

Für die Endabrechnung der Division hatte die Partie vor 40 Zuschauern im GutsMuths-Gymnasium keine Bedeutung mehr: Schon vorher stand fest, dass die s.Oliver Baskets Akademie zusammen mit dem TSV Breitengüßbach und BV Chemnitz in die Hauptrunden-Gruppe 4 einziehen wird. Eine Bilanz von drei Siegen und nur einer Niederlage gegen die beiden Konkurrenten nimmt die Masell-Crew mit in die nächste Runde. Dort treffen die Würzburger auf die drei Top-Mannschaften der Division Südost: FC Bayern München, TSV Nördlingen und aller Voraussicht nach Team ALBA Urspring.

„Beide Mannschaften hart gekämpft, wir haben einiges ausprobiert. Wir haben jetzt unsere Gruppe erfolgreich abgeschlossen und gehen gestärkt und mit viel Selbstbewusstsein in die Hauptrunde“, so Masell nach der Partie in Jena. Die Hauptrunde beginnt für ihn und seine Jungs am 12. Februar mit einem Auswärtsspiel. Am Ende wollen die Würzburger mindestens zwei Konkurrenten hinter sich gelassen haben und im Playoff-Achtelfinale stehen.

Für die s.Oliver Baskets Akademie spielten:
Constantin Ebert 24 Punkte/3 Dreier, Cedric Hartmann 14, Marc Götzinger 11, Philipp Treur 6/2, Tobias Weigl 6 (14 Rebounds), Florian Döllinger 5 (4 Steals, 3 Blocks), Enzo Engel 3/1, David Berberich 2, Maximilian Liebler 2, Johannes Walter, Christoph Mütherig, Leon Ohms.

Nachricht vom 24.1.12 01:03

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!