Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
 

Einmal Sechster und zweimal Zweiter

Sebastian Schäfer: Sebastian Schäfe .

Für das Bundesliga-Saisonfinale im Olympiapark in München hatten sich die Blindenfußballer des Vitalsportvereins (VSV) und des Berufsförderungswerks (BFW) Würzburg viel vorgenommen. Vor „heimischer“ Kulisse hatte Bayerns einziger Bundesligaverein den Sieg durch einen Treffer von Nationalspieler Sebastian Schäfer gegen Gelsen-kirchen fast schon sicher. Doch es kam anders: Ein von Bayram Dogan verwandelter Strafstoß sorgte in der letzten Minute für den 1:1 Endstand.

Die Würzburger Blindenfußballer begannen im Schatten des Münchner Olympiastadions druckvoll. Vor allem Nationalstürmer Sebastian Schäfer tauchte mehrfach gefährlich vor dem Gelsenkirchener Tor auf, scheiterte in den ersten 25 Minuten aber immer wieder am glänzend aufgelegten Keeper Daniel Soldanski. In der 30. Minute konnten die Zuschauer dann den ersten Treffer des Tages bejubeln. Schäfer erzielte mit einem platzierten Sechsmeter den bis dahin hochverdienten Führungstreffer der Unterfranken.

Auch Wolfgang Dremmler ist begeistert
Die rasante Sportart Blindenfußball hat das Ziel, aus der Nische des Behinderten-sports in die „Mitte der Gesellschaft“ zu rücken. Stars wie Arjen Robben und David Beckham streiften sich schon die Schwarzbrille über und kickten mit blinden Spielern um die Wette. Auch im Münchner Olympiapark nehmen prominente Gäste auf der Tribüne Platz. „Ich bin absolut begeistert, wie perfekt die blinden Fußballer den Ball beherrschen“, betont der ehemalige Fußball-Nationalspieler Wolfgang Dremmler. Der Nachwuchsleiter des FC Bayern München nimmt sich viel Zeit für die ungewöhnliche Sportart und beobachtet alle vier Partien des letzten Bundesliga-Spieltages. „Es ist unglaublich, wie gut das fußballerische Niveau hier ist“, erklärt der Botschafter der Sepp-Herberger-Stiftung. „Vor allem die technischen Fähigkeiten und der Mut der Spieler imponieren mir. Schade, dass es noch keine Münchner Blindenfußball-Mannschaft gibt.“

Unterdessen hat es das zurzeit einzige bayerische Blindenfußball-Team aus Würzburg verpasst, bei drückender Überlegenheit die Führung auszubauen. Und so kommt es, wie so oft im Fußball: Ein gegen Würzburgs Torwart Bernd Bergmann verwandelter Achtmeter sorgt in der letzten Spielminute für den 1:1 Endstand.

Platz 6 in der Tabelle
Die Mannschaft von VSV und BFW Würzburg belegt in der Endabrechnung der Saison Platz 6 der Blindenfußball-Bundesliga. Mit 10 Treffern landet Würzburgs Goalgetter Sebastian Schäfer – knapp hinter dem Marburger Alican Pektas – zusammen mit dem Berliner Kofi Osei auf Platz 2 der Torschützenliste. Auch bei der Wahl des „Torhüters der Saison“ sind die Unterfranken erfolgreich: Enrico Göbel holt sich noch vor Natio-naltorwart Sascha Müller den zweiten Rang hinter Gelsenkirchens Keeper Daniel Sol-danski. Den Titel des Deutschen Meisters der Saison 2012 sichern sich die Kicker aus Marburg, die damit den Rekordmeister aus Stuttgart ablösen.

Nachricht vom 24.9.12 22:55

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z
Würzburg Vereine  17  

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!