Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
 

Bayreuth gewinnt das Franken-Derby

Auch 17 Punkte von Jason Boone konn .

Mit dem Frankenderby gegen die oberfränkischen Nachbarn des BBC Bayreuth startete für die s.Oliver Baskets die Beko BBL Saison 2012/13. Ganz im Stile eines nachbarschaft-lichen Duells entwickelte sich das Auftaktspiel zu einem hoch-dramatischen und leidenschaftlichen Krimi, den die Wagner-städter in den Schlussminuten mit 67:73 (30:32) zu ihren Gunsten entschieden. Noch eine Minute vor dem Ende der Partie zitterten die 3.140 Zuschauer der ausverkauften s.Oliver Arena, darunter 300 mit-gereiste Bayreuther, als Baskets-Neuzugang Dwayne Anderson beim Stand von 66:68 an die Freiwurflinie trat. Doch der US-Amerikaner konnte mit nur einem verwandelten Freiwurf die Chance zum Ausgleich nicht nutzen.

Sekunden später bewies BBC-Akteur Simon Schmitz auf der Gegenseite an der Linie gleich zweimal in Folge seine Nervenstärke, traf vier Versuche in Folge zum zwischenzeitlichen 67:72 und sorgte damit bei verbliebenen 20 Sekunden Spielzeit für die Entscheidung.

Bis zur letzten Spielminute war es keinem der beiden Kontrahenten gelungen, sich mehr als fünf Punkte abzusetzen. Dabei hatte die Begegnung ganz nach dem Geschmack der Würzburger Zuschauer begonnen, als Center Jason Boone in der ersten Spielminute mit einem Korbleger die ersten Punkte der neuen Saison ablieferte.

Doch anders als in der letzten Saison, als der BBC in der s.Oliver Arena schon zur Halbzeit mit 36:19 hinten lag, zeigten die Oberfranken heute von Beginn an ihren Siegeswillen.

So dauerte es für das Heimteam bis zur 12. Spielminute, ehe der gut aufgelegte Center Jason Boone den Abstand auf fünf Punkte erhöhte (24:19).
Noch vor der Halbzeitpause antwortete der BBC mit einem vom späteren Top-Scorer Bryan Bailey (19 Punkte) eingeleiteten 9:0-Lauf, womit das Ergebnis erneut gedreht war. Dank der wohl schönsten Szene der Partie, einem Steal von Alex King in der Verteidigung und anschließenden Pass hinter dem Rücken von Ben Jacobson auf den mit Macht stopfenden Chris McNaughton retteten die s.Oliver Baskets Sekunden vor dem Seitenwechsel einen knappen Pausenrückstand von 30:32.

Die Halbzeitansprachen der beiden Trainer änderten auch in der zweiten Hälfte nichts an dem engen Kopf-an-Kopf-Rennen, in dem es in der 30. Spielminute zu einer weiteren Schlüssel-szene der Begegnung kam: Beim Zug auf den Würzburger Korb prallte Bryan Bailey gegen Center Chris McNaughton, der unglücklich auf dem Parkett landete und die Partie wegen einer Verletzung im linken Knöchel schon vor dem letzten Abschnitt beenden musste. Wie schwer die Verletzung, muss am Donnerstag erst abgeklärt werden.
Text: Michael Will

s.Oliver Baskets – Headcoach Marcel Schröder:
„Beide Teams kannten sich aus der Vorbereitung schon sehr gut, Marco Van Den Berg hat seine Mannschaft heute hervorragend eingestellt. Es war ein enges Spiel, das Momentum hat bei fast jedem Ballbesitz gewechselt. Am Ende haben Kleinigkeiten den Unterschied ausgemacht. Bayreuth hatte deutlich mehr Freiwürfe als wir und hat sie genutzt, und auch von der Dreierlinie haben sie das ganze Spiel hochprozentig getroffen.“

BBC Bayreuth – Headcoach Marco van den Berg:
„Das war ein ordentlich heißes Spiel, jeder Augenblick war ein Kampf, es gab eigentlich keinen unwichtigen Moment, beide Teams haben hart gekämpft. Wir haben es am Ende geschafft, dass Jimmy McKinney nicht mehr punkten konnte, er hat uns in den Testspielen abgeschossen. Wir haben in der Schlussphase unsere Freiwürfe getroffen, diese kleinen Dinge haben den Unterschied ausgemacht. Wir sind sehr zufrieden, dass wir dieses schwere Auswärtsspiel gewonnen haben.“

s.Oliver Baskets – BC Bayreuth 67:73 (17:17, 13:15, 20:16, 17:25)

Für die s.Oliver Baskets spielten:
Jason Boone 17 Punkte, Alex King 10/1, Chris McNaughton 8, Dwayne Anderson 8 (7 Rebounds), LaMont McIntosh 7/1, Jimmy McKinney 6, Maurice Stuckey 5/1, John Little 3/1, Ben Jacobson 2, Oliver Clay 1.

Bayreuth:
Bryan Bailey 19/2, Jason Cain 15/1 (6 Rebounds), Beckham Wyrick 13/3, Simon Schmitz 10/2, Joe Trapani 9, Gary McGhee 3, Stefan Schmidt 2, Nicolai Simon 2, Tom Spöler.

Nachricht vom 5.10.12 15:20

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!


Warning: Unknown: open(/var/www/vhosts/unser-wuerzburg.de/tmp//sess_h1hctnc2lbjc4t4r65866fcbm7, O_RDWR) failed: No such file or directory (2) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/var/www/vhosts/unser-wuerzburg.de/tmp/) in Unknown on line 0