Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
 

87:75-Sieg nach starker zweiter Halbzeit

Maurice Stuckey (s.Oliver Baskets) .

Im zweiten Anlauf gelang den s.Oliver Baskets durch ein 87:75 (46:44) der erste Punktgewinn der Saison in der heimischen s.Oliver Arena. Die 3.140 Zuschauer mussten zunächst allerdings mit ansehen, wie sich die Gäste bis zur 16. Spielminute auf 30:39 davonstahlen, bevor Dwayne Anderson den „Gamechanger“ landete. Nach einem Fehlwurf von LaMont McIntosh griff er sich einhändig den Rebound und verwandelte quasi in der Luft stehend den Abpraller direkt als Dunk.

Gemeinsam mit Ben Jacobson und Jason Boone bildete Anderson das Topscorer-Trio auf Seiten der s.Oliver Baskets. Jeweils 16 Punkte standen für das Dreigestirn am Ende zu Buche. Dazu sicherte sich Center Jason Boone mit 10 Rebounds am dritten Spieltag bereits sein zweites Double-Double der Saison. Als treffsicherster Akteur des Abends zeichnete sich Gießens Scharfschütze Ryan Brooks mit 26 Zählern aus.

Gerade 25 Sekunden waren gespielt, als Alex King mit einem erfolgreichen Wurf von jenseits der 6,75-Meter-Linie das Heimteam auf Kurs brachte. Der Applaus des Publikums war noch nicht verebbt, da folgte schon die Antwort durch Gießens Flügelspieler Jimmy Baxter. Bis zum Ende des ersten Viertels wiederholte sich dieser Schlagabtausch in der Folge immer wieder. Auf einen Dunking von Jason Boone nach fünf Minuten zum 13:10 legte erneut Jimmy Baxter zwanzig Sekunden später ebenfalls durch Dunking nach.

Turbulenter wurde es in der Schlussminute des ersten Viertels, als Dwayne Anderson aus der Distanz eine zwischenzeitliche Führung der Hessen zum 19:19 ausglich. Innerhalb von 70 Sekunden erhöhten John Little und LaMont McIntosh durch weitere Treffer von draußen zum Ende des Viertels noch auf 25:21.

Mit der ersten kurzen Pause ging dann der Rhythmus im Spiel der s.Oliver Baskets verloren, während die Gäste mit einem 10:0-Lauf in den zweiten Spielabschnitt starteten. Vier Minuten mussten sich die Fans gedulden, ehe Ben Jacobson sie mit den ersten Würzburger Punkten des Viertels erlöste.

Trotzdem gehörte diese Phase des Spiels weiter den LTi GIESSEN 46ers, die bis zur 16. Spielminute den Abstand auf 30:39 ausbauten und bis zu diesem Zeitpunkt im aktuellen Abschnitt gar mit 5:18 dominierten.

Mit der eingangs beschriebenen spektakulären Flugeinlage leitete Dwayne Anderson dann wenige Minuten vor der Halbzeit die Wende und auch die vier Minuten andauernden „Anderson-Festspiele“ ein. Nach einem Fehlwurf von Topscorer Ryan Brooks legte Anderson zunächst selbst nach, bevor er gleich im folgenden Angriff mit einem schönen Pass John Little bediente. Knapp eine Minute vor der Pause und nach zwei Dreiern durch den heiß gelaufenen Flügelspieler war der Spielstand auf 44:44 egalisiert, bevor Ben Jacobson fast mit der Schlusssirene zur Würzburger 46:44-Halbzeitführung abschloss.

Der Schwung der Schlussminuten der ersten Hälfte blieb den Gastgebern auch nach dem Seitenwechsel erhalten. Center Jason Boone in altbekannter „Wühlbüffel-Manier“ und wenige Sekunden später Jimmy McKinneys erster Distanztreffer erhöhten in der 24. Spielminute den Spielstand auf 59:49 für die Mannschaft von Cheftrainer Marcel Schröder.

McKinney war es auch, der gut eine Minute vor dem Ende des dritten Viertels zum höchsten Abstand des Abends auf 70:55 erhöhte. Angeführt vom blendend aufgelegten Ryan Brooks arbeitete sich das Team von Coach Mathias Fischer nach einem Korberfolg von LaQuan Prowell in der 31. Spielminute wieder auf 72:63 heran, bevor ein Ballgewinn und der direkt folgende Fastbreak-Dunk von Baskets-Aufbauspieler Maurice Stuckey die Gießener Aufholjagd im Keim erstickte.

Danach änderte sich am zweistelligen Vorsprung der Hausherren nicht mehr viel, auf gelungene Gießener Aktionen hatten Ben Jacobson und Co. Immer die passende Antwort parat. Spätestens nach einem Offensivrebound und Korbleger von John Little zum 81:70 in der 37. Minute war die Partie entschieden und der „MVP“ des Abends Jason Boone durfte die erste „Humba“ der Saison in der s.Oliver-Arena anstimmen.

Zum Schluss eines erfolgreichen Basketball-Abends noch der Hinweis: Der Ticket-Vorverkauf für das Heimspiel am 24. November gegen TBB Trier beginnt morgen (Donnerstag, 11. Oktober) um 10 Uhr im Online-Ticketshop der s.Oliver Baskets bei CTS Eventim und bei „baller's planet“ in der Karmelitenstraße.
Text: Michael Will

Stimmen zum Spiel
s.Oliver Baskets – Headcoach Marcel Schröder:
„Giessen hat uns heute einen harten Kampf geliefert, in der ersten Halbzeit haben sie unsere Nachlässigkeiten bestraft und mit Ryan Brooks, Dijuan Harris und Jimmy Baxter viel Druck auf unsere Verteidigung ausgeübt. Die offensive Leistung war insgesamt ok, aber der Schlüssel zum Sieg lag in unserer guten Verteidigung in der zweiten Halbzeit. Giessen ist aufgrund der kürzeren Bank am Ende auch etwas müde geworden.“

LTI GIESSEN 46ers – Headcoach Mathias Fischer:
„Wir haben lange Zeit gut mitgehalten und die Würzburger Presse am Anfang auch gut bestraft. Dadurch sind wir zu leichten Korberfolgen gekommen. Würzburg kam durch die gute Verteidigung zurück ins Spiel und hat auch gut von der Dreierlinie getroffen. Sie haben auch sehr gut offensiv gereboundet und das Spiel verdient gewonnen.“

s.Oliver Baskets – LTi GIESSEN 46ers 87:75 (25:21, 21:23, 24:17, 17:14)
Für die s.Oliver Baskets spielten:
Ben Jacobson 16 Punkte/1 Dreier, Dwayne Anderson 16/3, Jason Boone 16 (10 Rebounds), Jimmy McKinney 12 /2, John Little 11/1 (5 Assists), LaMont McIntosh 6/2, Maurice Stuckey 5/1, Alex King 3/1, Oliver Clay 2.

LTi GIESSEN 46ers:
Ryan Brooks 26/4, Jimmy Baxter 14/2, LaQuan Prowell 13/1 (7 Rebounds), Benjmin Ortner 8, DiJuan Harris 7, Andreas Büchert 3, Oskar Faßler, Jonas Weiser.

Alle Fotos zum Spiel

Nachricht vom 11.10.12 14:19

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!


Warning: Unknown: open(/var/www/vhosts/unser-wuerzburg.de/tmp//sess_lus85mkapuuvqls4bhjvr5ift5, O_RDWR) failed: No such file or directory (2) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/var/www/vhosts/unser-wuerzburg.de/tmp/) in Unknown on line 0