Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
 

Uns fehlt noch ein Auswärtssieg

Zuhause sind sie noch ungeschlagen, auswärts noch ohne Sieg: Am Dienstag um kurz nach 5 Uhr früh sind die s.Oliver Baskets zu ihrer dritten und letzten langen Dienstreise der EuroCup-Vorrunde in die Ukraine aufgebrochen. Mit dem Flugzeug geht es von München nach Donetsk, von dort zwei Stunden mit dem Bus in die Industriestadt am Azovschen Meer. Mit einem Sieg bei dem auf europäischer Ebene noch sieglosen BC Azovmash Mariupol hält sich das Team von Headcoach Marcel Schröder alle Chancen auf ein Weiterkommen in die „Top 16“ offen. Bei einer Niederlage und einem gleichzeitigen Heimsieg von Bandirma gegen Valencia ist der EuroCup-Neuling aus dem Wettbewerb.
Zum Auftakt ihres europäischen Abenteuers vor vier Wochen haben Top-Scorer „Euro-Dwayne“ Anderson (17,2 Punkte pro Spiel im EuroCup) und die s.Oliver Baskets die Ukrainer in der heimischen „Turnhölle“ mit 81:77 besiegt. Seither hat sich beim BC Azovmash eine wichtige Personalie verändert: Trainer Aleksandar Kesar musste den Club verlassen. Einen Tag vor der 88:95-Heimniederlage nach Verlängerung gegen Banvit BK Bandirma in der letzten Woche übernahm der langjährige Co-Trainer Sergej Zavalin das Ruder. Azovmash Mariupol hat am Wochende zwei Spiele unter der Leitung des Ukrainers in der heimischen Superliga und der Osteuropa-Liga VBT gewonnen.
In allen drei Spielen mit Zavalin an der Seitenlinie fehlte Ex-NBA-Spieler Manny Harris, der Ex-Bonner Simonas Serapinas wurde von Zavalin zum Starter befördert und punktete jeweils zweistellig. Die Hauptlast im Angriff der Ukrainer liegt weiterhin auf den Schultern von Spielmacher Lynn Greer und 2,13-Meter-Center Miroslav Raduljica. „Wir haben jetzt wieder eine lange Auswärtsreise vor uns und müssen sehen, dass wir wieder Kräfte sammeln“, sagte s.Oliver Baskets Headcoach Marcel Schröder nach der Energieleistung seiner Mannschaft beim Auswärtssieg in Frankfurt am Sonntag.
Eventuell kann Center Chris McNaughton in Mariupol bereits ein Comeback nach seiner langwierigen Knöchelverletzung feiern und für Entlastung sorgen: „Wir hoffen ein bisschen darauf, dass Chris am Mittwoch vielleicht zum Einsatz kommen kann, um seinen Rhythmus zu finden. Mariupol wird sicher versuchen, das Heimspiel zu gewinnen. Durch den Trainerwechsel können wir uns nicht ganz optimal auf das Spiel vorbereiten. Wir werden versuchen, den Schwung aus den letzten beiden Spielen mitzunehmen. Uns fehlt noch ein Auswärtssieg im EuroCup, der wäre auch wichtig im Hinblick auf den Tabellenstand“, so Schröder weiter.
Am kommenden Sonntag haben die s.Oliver Baskets dann um 17 Uhr die New Yorker Phantoms Braunschweig zum Beko BBL-Heimspiel zu Gast. Drei Tage später (Mittwoch, 12. Dezember, Spielzeit steht noch nicht endgültig fest) endet die EuroCup-Gruppe D für die Würzburger mit dem Heimspiel gegen Banvit BK Bandirma aus der Türkei. Für diese Partie sind noch einige Restkarten verfügbar.

Nachricht vom 5.12.12 01:20

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!