Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
 

Deutsch-türkisches Endspiel um Platz zwei

Es ist der Showdown in der EuroCup-Gruppe D: Während Valencia Basket nach den ersten fünf Spieltagen bereits als Gruppensieger feststeht, geht es im deutsch-türkischen Duell in der mit 3.000 Zuschauern ausverkauften Würzburger s.Oliver-Arena um Platz zwei und damit die Qualifikation für die „TOP 16“ des zweithöchsten europäischen Wettbewerbs. Die Rechnung ist einfach: Beide Teams haben drei Siege und zwei Niederlagen auf dem Konto, der Sieger der Partie sichert sich Platz zwei der Gruppe und bleibt im Wettbweberb.

„Es wird wieder eine schwere Aufgabe, wir sind der Außenseiter in diesem Spiel. Bandirma ist eine sehr gute Mannschaft und hat gegen Valencia zweimal bis kurz vor Schluss mitgehalten. Sie haben so viele Angriffsoptionen dass es sehr schwer werden wird, sie zu stoppen. Außerdem werden sie uns nach den letzten Ergebnissen nicht unterschätzen und alles geben, um das Spiel zu gewinnen und in die nächste Runde einzuziehen“, sagt s.Oliver Baskets Headcoach Marcel Schröder vor dem Endspiel um Platz zwei.

Wie gut die Offensive des Tabellenfünften der türkischen Liga (7 Siege, 2 Niederlagen) ist, bekamen die s.Oliver Baskets im Hinspiel zu spüren: Drei Viertel lang waren sie in Bandirma an den Hausherren dran, am Ende gewann Banvit BK trotzdem deutlich mit 101:82.

Gleich vier Spieler von Cheftrainer Orhun Ene punkten im bisherigen EuroCup-Wettbewerb regelmäßig zweistellig, allen voran die Scoring-Maschine im Backcourt: Sammy Mejia erzielte im Hinspiel 23 Punkte, 18,6 sind es im Durchschnitt. Gleich dahinter folgen Power Forward Chuck Davis (16,6), Center Vladimir Stimac (16,4), gleichzeitig der beste Offensiv-Rebounder im Wettbewerb, und US-Aufbauspieler Kalin Lucas (13,8). Im Hinspiel punktete zusätzlich Flügelspieler Kenan Bajramovic mit 11 Punkten zweistellig und blieb dabei ohne Fehlwurf.

„Wir werden alles dafür geben, das Spiel zu gewinnen, aber es wird schwer. Bandirma wird eine lange Anreise in den Knochen haben, vielleicht können wir daraus Kapital schlagen“, sagt Alex King, der beim Würzburger Auswärtssieg in Mariupol in der vergangenen Woche mit 7 Dreiern bei 7 Versuchen einen neuen EuroCup-Rekord aufstellte.

Aufbauspieler Courtney Pigram im Tryout
Vor dem Spiel gegen Bandirma haben die s.Oliver Baskets auf den mehrwöchigen Ausfall von John Little reagiert und kurzfristig den 27-jährigen US-Amerikaner Courtney Pigram (geboren am 14. November 1985) verpflichtet. Der 1,85 Meter große Aufbauspieler ist bereits am Montag in Würzburg eingetroffen, hat den Medizin-Check erfolgreich absolviert und am Abend zum ersten Mal mit der Mannschaft trainiert.

Er erhält zunächst einen zweiwöchigen Tryout-Vertrag mit verschiedenen Verlängerungsoptionen. „Wir mussten auf den Ausfall von John Little reagieren und werden sehen, ob Courtney uns weiterhelfen kann. Wir gehen davon aus, dass er schon am Mittwoch gegen Bandirma spielberechtigt sein wird. Unabhängig von seiner Verpflichtung werden wir den Spielermarkt aber weiter genau beobachten“, so s.Oliver Baskets Geschäftsführer Steffen Liebler.

Courtney Pigram ist Absolvent der „East Tennessee State University“, für die er von 2005 bis 2009 in 127 NCAA-Spielen über 2.000 Punkte erzielte. In der Saison 2009/2010 spielte er für Andorra in der zweiten spanischen Liga (16,3 Punkte pro Spiel) und 2010/2011 in China (20,8 Punkte pro Spiel). 2011/2012 absolvierte er 36 Spiele für die „Maine Red Claws“ in der NBA Development League (12,1 Punkte pro Spiel).

„Es ist derzeit nicht absehbar, wann John Little nach seiner Blinddarm-Operation zurückkommen kann. In der Verteidigung gehört Litt in der Bundesliga sicher zu den drei besten Spielern auf seiner Position, daher wird es sehr schwer, ihn zu ersetzen. Courtney Pigram kann auf beiden Guard-Positionen spielen, ist ein guter Scorer und bringt auch defensive Qualitäten mit. Er wird uns mit seiner Fähigkeit, das Spiel zu kontrollieren, sicher weiterhelfen“, so Trainer Marcel Schröder.

TV touring überträgt live – Personenkontrollen beim Einlass
Sprungball ist am Mittwoch um 20:30 Uhr, der EuroCup-Showdown wird wieder live und in voller Länge über Kabel und Satellit auf TV touring übertragen. Kommentator ist Fabian Frühwirth, der wie beim letzten Heimspiel gegen Valencia von Co-Kommentator Christian Gabold unterstützt wird. Auch auf Eurosport 2 wird die Partie live zu sehen sein.

Das Spiel ist ausverkauft, Einlass in die s.Oliver-Arena ist am Mittwoch ab 19:00 Uhr. In Absprache mit der Polizei gelten besondere Sicherheitsmaßnahmen. Alkoholisierte Personen haben keinen Zutritt, vor dem Eingang wird es Sicherheitsschleusen und Personenkontrollen geben. Es empfiehlt sich daher, rechtzeitig vor Spielbeginn an der Halle zu sein.

Insbesondere verboten sind mechanisch oder elektrisch betriebene Lärminstrumente oder Geräte zur Geräusch- oder Sprachverstärkung, Feuerwerkskörper, Raketen, Fackeln, bengalische Feuer, Rauchpulver, Rauchbomben, Leuchtkugeln und andere pyrotechnische Gegenstände.

Nachricht vom 11.12.12 22:11

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!