Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
 

Hopkins will Murat aus dem Weg räumen!

Karo Murat Foto: Heiko Becker

Karo Murat (25-1-1, 15 K.o.´s) präsentiert sich den amerikanischen Medien. Am 13. Juli wird der Schützling von Erfolgscoach Ulli Wegner den bisher größten Kampf seiner Laufbahn bestreiten. Dann fordert der 29-Jährige im Barclays Center von New York den amtierenden IBF-Weltmeister im Halbschwergewicht Bernard Hopkins (53-6-2, 32 K.o.´s) heraus. Vorab trafen sich am Mittwoch einige ausgewählte Vertreter der US-Presse im „Big Apple“ bei einem Medien-Frühstück, um vom 48-jährigen Champion zu erfahren, wie er seinen kommenden Kampf sieht. Auch der Herausforderer war auf einer Videoleinwand per Internet zugeschaltet, um die Fragen der Anwesenden zu beantworten.

Und es war der in Berlin lebende IBF-Pflichtherausforderer, der als erstes das Wort erhielt. Murat stellte klar, dass er schon eine Menge über den ältesten Weltmeister der Boxgeschichte weiß. „Ich habe großen Respekt davor, was Hopkins in seiner bisherigen Laufbahn geleistet hat“, so Murat. „Natürlich nehme ich ihn sehr ernst. Wer würde das nicht? Aber ich verfolge seine Karriere schon seit meiner Kindheit. Daher kenne ich seine Art zu boxen und seine Tricks auswendig. Es gibt nichts, womit er mich überraschen kann.“ Doch der Wegner-Schützling ist sich ebenfalls bewusst darüber, dass fast der komplette Druck auf den Schultern des Amerikaners liegt. „Ich habe in diesem Kampf nichts zu verlieren. Ich kann nur gewinnen!“

Diese Einschätzung teilt Bernard Hopkins. „Es ist so: Die ganze Last liegt auf mir“, so der Halbschwergewichtler aus den Vereinigten Staaten. „Dabei ist Murat eine echte Bedrohung für meine gesamte Karriere. Er ist hungrig nach Erfolg und musste lange auf diese Möglichkeit warten. Es hat schon seinen Grund, weshalb Tavoris Cloud nicht gegen ihn antreten wollte. Alle, die Murat noch nicht kennen, wissen spätestens am 13. Juli, wer er ist und was er drauf hat.“ Seine Motivation, auch noch im fortgeschrittenen Alter auf höchstem Niveau zu boxen, begründetet der IBF-Weltmeister wie folgt: „Bevor ich in Rente gehe, will ich noch einen Super-Fight bestreiten. Um das zu tun, werde ich Murat aus dem Weg räumen!“

Nachricht vom 7.6.13 17:10

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!