Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
 

Mit Kampfgeist und größerer Erfahrung zum Erfolg

Sie haben es bis zum Schluss spannend gemacht: Nach einer unnötigen Auftakt-Niederlage gegen Cybex Bayreuth am Samstag hat die s.Oliver Baskets Akademie ihre beiden Spiele gegen Vilsbiburg und Crailsheim am Sonntag gewonnen und damit das NBBL-Qualifikationsturnier vor eigenem Publikum für sich entschieden. In der zweiten Halbzeit der entscheidenden Partie gegen die Crailsheim Merlins setzten sich die Gastgeber dank starker Verteidigung und ihrer größeren Erfahrung mit 70:61 (37:40) durch und konnten mit ihren Fans die sportliche Qualifikation für die NBBL-Saison 2013/2014 feiern.
Im Franken-Derby im ersten Spiel hatten die Würzburger, die mit fünf Spielern des Jahrgangs 1997 antraten, in der Verteidigung alles im Griff und führten zur Halbzeit gegen Cybex Bayreuth mit 30:21. Auch Mitte des 3. Viertels sah beim Spielstand von 42:32 noch alles nach einem Würzburger Auftaktsieg aus. Dann stellten die Oberfranken auf Zonenverteidigung um und drehten damit das Spiel.
„Wir haben es zwar immer wieder geschafft, uns die Würfe von außen freizuspielen, haben aber einfach nichts mehr getroffen. Das kann passieren“, sagte Trainer Chris Recker, der das Team zusammen mit Benni Fuchs in Abwesenheit von Headcoach Sören Zimmermann bei dem Turnier betreute.
Wie mit dicken Brettern vernagelt war der Bayreuther Korb: Zwischen der 25. Minute und dem Spielende gelangen den Würzburgern ganze 6 Punkte. Egal wer den Wurf nahm oder zum Korbleger ansetzte – der Ball wollte einfach nicht rein. Das letzte Viertel ging mit 10:4 und das Spiel damit knapp mit 50:48 an Bayreuth. Zwar hatte Constantin Ebert im letzten Angriff der Partie noch einmal eine Chance zum Siegwurf, sein Dreier aus vollen Lauf ging aber – passend zum Verlauf der zweiten Halbzeit – an den Ring.
Noch vor dem zweiten Spiel der s.Oliver Baskets Akademie zeichnete sich ab, dass es zu einem echten Turnier-Endspiel mit den Crailsheim Merlins kommen könnte. Die starken Crailsheimer hatten ihre ersten beiden Begegnungen gegen Vilsbiburg am Samstag (80:48) und gegen Bayreuth (65:57) am frühen Sonntagmorgen gewonnen.
Gegen die Baskets aus Vilsbiburg, die sich nach einer deutlichen Niederlage gegen Crailsheim für den zweiten Turniertag viel vorgenommen hatten, taten sich die Gastgeber zunächst lange Zeit schwer. Zwar führten sie zur Halbzeit mit 35:30 und nach 25 Minuten sogar deutlich mit 53:39. Doch dann konterten die Niederbayern mit zwei erfolgreichen Dreiern, einer davon mit Bonusfreiwurf, und waren beim Spielstand von 53:46 wieder im Spiel.
Dank einer starken Phase von Daniel Urbano, der im Anschluss sechs Punkte erzielte, wurde der Würzburger Vorsprung bis zum Ende des 3. Spielabschnitts (61:49) wieder zweistellig. Im Schlussviertel kamen die Vilsbiburger dann nicht mehr entscheidend heran, die Partie endete mit 77:64 für die s.Oliver Baskets Akademie.
„Vilsbiburg hat 8 von 15 Dreiern getroffen, das erlebt man im Nachwuchsbereich auch nicht alle Tage. Wir haben uns den Sieg mit richtig guter Verteidigung erkämpft, vor allem Leon Ohms hat ein sehr gutes Spiel gemacht“, so Recker.
Die Niederbayern, die nicht ohne einen Sieg nach Hause fahren wollten, gewannen anschließend mit einer Energieleistung mit 75:66 gegen Bayreuth und holten sich den 3. Platz des Turniers vor den Oberfranken. Dadurch war klar, dass es zu keinem Dreier-Vergleich mit komplizierten Korbquotient-Rechenspielen kommen würde: Der Turniersieg wurde in einem echten Endspiel zwischen den in der Qualifikation bis dahin in vier Spielen ungeschlagenen Crailsheimern und den Hausherren ausgespielt.
Recker: „Crailsheim ist hier mit einer sehr starken Mannschaft angetreten, es waren auch drei Spieler aus Urspring dabei. Hut ab und großen Respekt vor meiner Mannschaft, die den harten Kampf voll angenommen und noch einmal 40 Minuten knallhart verteidigt hat. Im dritten Spiel innerhalb von zwei Tagen noch so viel Energie aufzubringen war stark.“
Das erste Viertel gehörte den mit breiter Brust angetretenen NBBL-Neulingen aus Baden-Württemberg, den fünf-Punkte-Rückstand (18:23) konnten die Würzburger bis zur Halbzeit (37:40) nur unwesentlich verkürzen. In der Kabine muss Recker dann die richtigen Worte gefunden haben: In der 23. Minute gingen die Gastgeber nach einem Steal von Leon Ohms zum ersten Mal nach der Pause in Führung (43:42), die sie anschließend Punkt für Punkt weiter ausbauten. Mit 20:6 gewannen sie das dritte Viertel und legten damit den Grundstein für den Turniersieg.
„Wir haben unsere Chance bekommen und haben sie genutzt, dafür haben wir das ganze Wochenende gekämpft. Vor allem Cedric Hartmann hat uns im Spiel gehalten. Er hat gegen jeden Gegenspieler stark verteidigt und vorne immer wieder gut abgeschlossen oder Freiwürfe herausgeholt“, sagte Recker. Nach 30 Minuten lagen seine Schützlinge mit 57:46 vorne.
Crailsheim gab im besten Spiel des Turniers aber nie auf und kämpfte sich in der Schlussminute noch einmal auf fünf Zähler heran (64:59). Erst ein völlig freier Korbleger von Lukas Beuschlein nach schönem Zuspiel von Leon Ohms sorgte 35 Sekunden vor dem Ende für die endgültige Entscheidung. Nach dem 70:61 konnte sich die Heimmannschaft von ihren Fans als Turniersieger feiern lassen.
Christian Recker: „Wir waren mit fünf Spielern, die letztes Jahr noch in der JBBL gespielt haben, fast die jüngste Mannschaft des Turniers. Ich freue mich, dass die Jungs schon so weit sind, da ist in den nächsten Jahren noch einiges zu erwarten. Unsere Erfahrung hat in der entscheidenden Phase den Ausschlag gegeben. Wir haben solche Situationen sowohl in der JBBL als auch in der NBBL einfach schon öfter erlebt als Crailsheim.“

Nachricht vom 25.6.13 13:42

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!