Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
 

Bundesliga Heimspielpremiere für die Wölfe

DJK Rimpar Wölfe – SC DHfK Leipzig

Wann gab es zuletzt Bundesliga Herrenhandball im Landkreis Würzburg zu sehen? Richtig - "Noch niemals!" Die Wölfe der DJK Rimpar präsentieren sich zum ersten Male als Aufsteiger in der 2. Handball Bundesliga vor heimischer Kulisse. Nicht nur die Tatsache, dass es Herrenhandball auf diesem Niveau in der Region noch nie zu sehen gab, oder weil die Zuschauerresonanz im Vorjahr bereits bei Drittligaspielen überragend gewesen ist, sondern auch da mit der DHfK Leipzig gleich ein Hochkaräter der Liga zum Bundesliga Heimdebüt der Wölfe vorstellig wird, haben die Verantwortlichen der DJK Rimpar dazu veranlasst, diese Partie nach Würzburg zu verlegen.

Die Gallionsfigur der Gäste, Stefan Kretzschmar, sitzt dort im Aufsichtsrat und versucht die Geschicke des Handballclubs seiner Geburtsstadt in Richtung 1. Bundesliga zu lenken. Dieses Bestreben war bereits für die vergangene Saison angekündigt, die Euphorie wich allerdings in einem wilden Jahr, mit Trainerwechsel und zeitweisem Verweilen in der Abstiegsregion und Abschluss auf Platz 14, dem neuen Ziel der Stabilisierung und dem Aufstieg als mittelfristige
Orientierung.

Dabei soll der neue Trainer Christian Prokop eine wichtige Rolle spielen, um das Gefüge der älteren und jungen Starspieler in Reihen der Sachsen zu einer homogenen Mannschaft werden zu lassen. Dies sind unter anderen die Junioren Nationalspieler Philipp Weber und Alexander Feld, aber auch die erfahrenen Matthias Gerlich (ehemals Rhein Neckar Löwen) oder der Champions League erprobte Pavel Prokopec.

Das erste Signal setzten die Gäste schon am ersten Spieltag, als sie vor eigenem Publikum in einer packenden Begegnung, den Aufstiegskandidaten aus Großwallstadt mit 28:27 nieder kämpften. Erfolgreichste Akteure waren neben dem überragenden Gabor Pulay im Tor, die beiden 19jährigen,
Max Emanuel und Lucas Krzikalla, auf der rechten Angriffsseite mit gemeinsamen 11 Toren.

Für die Wölfe, denen man erneut nur Außenseiterchancen zutrauen darf, gilt es das in Nordhorn phasenweise gezeigte Zweitliganiveau über die gesamte Spieldauer zu stabilisieren. Viel Hoffnung liegt bei diesem ersten 2.Liga Heimspiel auf dem Vorteil, sich vom eigenen Publikum pushen zu lassen. „Keiner unserer Jungs hat die Auftritte aus dem Vorjahr in der sOliver Arena vergessen, als uns das Anfeuern der fast 3000 Zuschauer durch die 60 Minuten trugen und wir somit hier noch nie verloren haben“, bestätigt Rimpars Spielmacher Sebastian Kraus den festen Willen in seinem Team, alles zu geben, um bereits im ersten Heimspiel zu punkten.

Ein sportliches Highlight also, bei welchem Gesangseinlagen von DSDS Teilnehmerin Ursula James die Pausen verkürzen und auch die Ehrung unserer Junioren WM Bronzemedaillen Gewinner, Lars und Tom Spieß, sollten Sie nicht verpassen.

Voraussichtliche Aufstellung:
Max Brustmann, Markus Leikauf - Sebastian Kraus, Daniel Sauer, Stefan Schmitt, Dominik Schömig, Janko Skrbic, Julian Bötsch, Jan Schäffer, Tobias Büttner, Nicolas Gräsl, Steffen Kaufmann, Tom Spieß, Matjaz Krze, Julian Sauer.

Nachricht vom 6.9.13 11:59

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!