Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5
 

Alte Bekannte für das ProB-Team: Dominik Schneider und Cornelius Höpfner sind zurück in Würzburg

Der Kader des ProB-Farmteams der s.Oliver Baskets nimmt langsam Gestalt an: Zehn Tage vor dem Trainingsauftakt am 18. August hat Trainer Sören Zimmermann zehn von zwölf Spielern im Aufgebot. Die aktuellen Neuzugänge sind durch die Bank alte Bekannte: Dominik Schneider und Cornelius „Co“ Höpfner kehren nach Würzburg zurück. Sebastian Lenke, Leon Ohms und Tobias Weigl gehörten bereits in der vergangenen Saison zum Kader der Aufstiegsmannschaft und haben den Sprung ins ProB-Team geschafft.

Dominik Schneider spielte in der ProB-Saison 2009/2010 ein Jahr lang für die Würzburg Baskets und erzielte in 28 Spielen knapp 7 Punkte und 4,6 Rebounds pro Partie. In den beiden Jahren davor war der 2,03 Meter große Power Forward bereits für Nürnberg in der ProA aktiv und gehörte zum Meisterschafts-Kader der Brose Baskets, während er hauptsächlich für die „Franken Hexer“ in der ProB zum Einsatz kam. Nach seiner Würzburger Saison spielte der inzwischen 28-jährige Medizinstudent für den Nürnberger BC in der ProB und von 2011 bis 2013 insgesamt 51 Partien für die Kirchheim Knights in der ProA.

„Wir hatten im letzten Jahr schon mit Dominik Kontakt, da hat es aber noch nicht geklappt. Wir sind sehr froh, dass er jetzt für uns spielt. Er bringt über 150 Zweitliga-Spiele mit und soll bei uns die Lücke schließen, die Lars Buss hinterlassen hat. Wir hoffen, dass er mit seiner Erfahrung unsere junge Mannschaft führen kann“, so Zimmermann.

Im Gegensatz zu Schneider hat es Cornelius Höpfner nur ein Jahr außerhalb von Würzburg ausgehalten: Der 21-jährige Aufbauspieler nutzte seine Saison beim MTV Wolfenbüttel, um in 28 Partien Spielpraxis in der ProB Nord zu sammeln, wo der Defensiv-Spezialist im Schnitt fast 20 Minuten auf dem Parkett stand.

Sören Zimmermann: „Co wollte sich beruflich verändern und hat hier einen Ausbildungsplatz bekommen. Wir hoffen, dass er seine Ausbildung mit den Anforderungen der ProB verbinden kann. Er soll bei uns seine Fähigkeiten als harter Verteidiger und positiver Charakter in die Mannschaft einbringen.“

Mit dem 23 Jahre alten und 2,05 Meter großen Sebastian Lenke wird einer der Center der vergangenen Saison zum Würzburger ProB-Kader gehören. „Er hat sich im Verlauf unserer Meisterschaftssaison deutlich gesteigert“, sagt Sören Zimmermann: „Wir hoffen, dass er auch in der ProB seine Beweglichkeit einbringen und Rebounds holen kann, wie er es in der Regionalliga getan hat.“

Auch die Youngster Tobias Weigl und Leon Ohms haben den Sprung in den Würzburger ProB-Kader geschafft. Beide werden vorerst hauptsächlich in der NBBL und beim Kooperationspartner TG Würzburg in der 2. Regionalliga zum Einsatz kommen. Ebenfalls zum TGW-Kader gehören die ehemaligen NBBL-Akteure David Berberich, Lukas Beuschlein und Daniel Urbano, die das ProB-Team aber regelmäßig im Training verstärken werden.

Leider nicht geklappt hat es mit der Weiterverpflichtung des australischen Top-Scorers Paul Brotherson, der zum ProB-Konkurrenten nach Karlsruhe gewechselt ist – interessanterweise gleich der erste Gegner der Würzburger beim Saisonauftakt am 1. Oktober um 20:30 Uhr im Sportzentrum Feggrube. „Wir sind Paul sehr dankbar für alles, was er für uns geleistet hat. In seinem ersten Jahr war er der Garant für den Klassenerhalt, in der letzten Saison hatte er entscheidenden Anteil an der Meisterschaft“, so Zimmermann: „Wir haben Verständnis für seine Entscheidung, wünschen ihm alles Gute für seine weitere Karriere und viele gute Spiele für die BG Karlsruhe. Am 1. Oktober an seiner alten Wirkungsstätte darf er aber ruhig eine schwächere Leistung zeigen.“

Zimmermann ist jetzt noch auf der Suche „nach zwei weiteren Spielern, die uns die nötige Qualität und Tiefe geben, um unser Ziel Klassenerhalt zu erreichen. Wir hoffen, bis zum Start der Vorbereitung am 18. August komplett zu sein. Wichtiger ist aber dass wir Spieler finden, die auch gut in unser Konzept passen.“

Nachricht vom 13.8.14 11:22

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!