Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5

Staatsverschuldung ist kein Muss

Preisverleihung in Fürth mi .

Daniel Koch, früherer Doktor-and an der Wirtschaftswis-senschaftlichen Fakultät der Universität Würzburg, hat mit seiner Doktorarbeit im Finale des Fürther Ludwig-Erhard-Preises den 2. Platz erzielt. In seiner Arbeit hat er sich mit der Begrenzung von Staatsverschuldung auseinandergesetzt. Jedes Jahr vergibt die Fürther Ludwig-Erhard-Initiative den nach dem ehemaligen Wirtschaftsminister benannten Ludwig-Erhard-Preis. Die Initiative verfolgt damit das Ziel, Forschungstätigkeiten zu fördern, in denen verstärkt die Faktoren Innovation, Praxisnähe, Realisierbarkeit, wirtschaftlicher Nutzen und die Auswirkungen auf die Menschen in unserer Gesellschaft berücksichtigt sind, wie es auf der Homepage heißt. Mit dem „Fürther Ludwig-Erhard-Preis“, einer Auszeichnung für Promotionsarbeiten, will sie jährlich eine „wissenschaftliche Arbeit auf hohem Niveau“ auszeichnen, in der sich diese Faktoren widerspiegeln.
Drei Bewerber haben es in diesem Jahr ins Finale geschafft; Dr. Daniel Koch, ehemaliger Doktorand der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät bekam für seine Arbeit den 2. Platz zugesprochen. Seine Arbeit „Wirksame Begrenzung von Staatsverschuldung unter Berücksichtigung (polit-)ökonomischer und ethischer Aspekte“ ist am Lehrstuhl für VWL, insbesondere Wirtschaftsordnung und Sozialpolitik (Prof. Dr. Norbert Berthold) entstanden.
Kochs Doktorarbeit
„Ich habe in meiner Arbeit untersucht, wie sich Staatsverschuldung wirksam begrenzen lässt, wann dies nötig ist und welche Komponenten dafür berücksichtigt werden sollten“, erklärt Daniel Koch. Dafür habe er verschiedene Ansätze zur Begrenzung von Staatsverschuldung genauer betrachten, anschließend evaluiert und dann versucht, aus ihren Stärken und Schwächen eine verbesserte Begrenzungsregel abzuleiten.
Dabei kam Koch zu dem Ergebnis, dass Staatsverschuldung aus Effizienzgründen wie auch aus ethischen Überlegungen begrenzt werden sollte. „Ohne ein entsprechendes Reglement kommt es sonst immer wieder zu einem staatsverschuldungsförderndem Politikversagen“, sagt Koch. Den „weit verbreiteten Defätismus“, dass der Kampf gegen die ansteigende Verschuldung aussichtslos sei, teilt der Wirtschaftswissenschaftler nicht. Er hat vielmehr einen Vorschlag erarbeitet, der aufzeigt, wie sich dies Politikversagen aushebeln und solide Staatsfinanzen erzwingen lassen.
Preisverleihung in Fürth
Den Ludwig-Erhard-Preis hat in diesem Jahr Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer verliehen. Unter den Ehrengästen aus der Politik waren auch Innenminister Joachim Herrmann, Finanzminister Markus Söder und der frühere Ministerpräsident Günther Beckstein.
Koch hat inzwischen die Universität Würzburg verlassen. Derzeit arbeitet er bei der Boston Consulting Group in Frankfurt.
„Begrenzung von Staatsverschuldung: Unter Berücksichtigung (polit-)ökonomischer und ethischer Aspekte“; Daniel Koch. Grin Verlag; 312 Seiten, ISBN-10: 3656128715, 49,99 Euro.








Nachricht vom 3.10.12 01:15

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!