Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5

Verdienstorden für Detlev Drenckhahn

Der Würzburger Anatom Detle .

Der Würzburger Anatom Detlev Drenckhahn hat für sein Engagement in den Bereichen der Medizin, der Ökologie und des Natur-schutz‘ den Verdienstorden der Bundesrepublik erhalten. Fünf Männer und Frauen aus dem Raum Unterfranken haben am 10. Juli in Würzburg den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland erhalten. Mit dem Orden zeichnet der Bundespräsident die Geehrten auf Vorschlag des Bayerischen Ministerpräsidenten für ihre Verdienste um das Gemeinwohl aus. Zu den neuen Ordensträgern gehört auch Professor Detlev Drenckhahn, Inhaber des Lehrstuhls für Anatomie II an der Universität Würzburg.

„Detlev Drenckhahn (64) engagiert sich seit vier Jahrzehnten im Bereich der Wissenschaft für Humanmedizin sowie für Ökologie und Naturschutz“, heißt es in der Laudatio. Drenckhahn ist nämlich nicht nur Lehrstuhlinhaber und Forscher; seit 2005 ist er auch noch Präsident des World Wide Fund for Nature WWF und dabei der erste Präsident, der dieses Amt ehrenamtlich ausübt.
Als Sprecher der Aktionsgemeinschaft Nordseewatten war Drenckhahn maßgeblich daran beteiligt, dass die geplante Eindeichung der Nordseewatten in großem Umfang verhindert wurde und damit ein wichtiger Lebensraum zwischen Afrika und Arktis für die zahlreichen wandernden Vogelarten erhalten bleibt.
Der Forschungsschwerpunkt des Anatomen Drenckhahn ist die Struktur- und Zellbiologie des Herz-Kreislauf- und des Nervensystems. Drenckhahn ist Editor in Chief der Zeitschrift Histochemistry and Cell Biology, Mitglied des Editorial Boards von Annals of Anatomy sowie Herausgeber und Mitautor des bekannten Standardlehrbuchs der menschlichen Anatomie. Darüber hinaus ist er Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Max-Planck-Instituts für Herz-Kreislauf-Forschung in Bad Nauheim, des Fachkollegiums „Grundlagen der Biologie und Medizin“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft, der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina sowie Ehrenmitglied der Humboldt-Universität zu Berlin.
Der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland wurde von Bundespräsident Theodor Heuss im Jahre 1951 gestiftet. Er ist die einzige allgemeine Verdienstauszeichnung und damit die höchste Anerkennung, die die Bundesrepublik Deutschland für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht. Er wird an in- und ausländische Bürgerinnen und Bürger verliehen für politische, wirtschaftlich-soziale und geistige Leistungen sowie für alle besonderen Verdienste um die Bundesrepublik Deutschland, zum Beispiel auch Verdienste aus dem sozialen, karitativen und mitmenschlichen Bereich. Eine finanzielle Zuwendung ist mit der Verleihung des Verdienstordens nicht verbunden.
Dr. Bernd Weiß, Staatssekretär im bayerischen Innenministerium hat die Ordensinsignien gemeinsam mit Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer ausgehändigt.








Nachricht vom 14.7.09 20:37

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z
Würzburg Vereine  17  

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!